Raft-new-Update-Enemy

Redbeet Interactive hat den ersten Developer Blog während der Early Access Phase von Raft veröffentlicht. Darin beschreibt die Community Managerin Qiure, an welchen konkreten Dingen die Entwickler gerade arbeiten.

Raft mit größeren Inseln

Ähnlich wie in Stranded Deep bereits umgesetzt, sind jetzt auch in Raft größere Inseln geplant. Um die zum Leben zu erwecken, haben die Entwickler neue Fels-Modelle entwickelt. Auch neue modellierte Pflanzen sollen auf diesen Inseln eine Heimat finden. Außerdem lohnt sich eine genaue Erkundung, damit ihr alle versteckten Lootpunkte findet.

Raft: Größere Inseln bergen mehr Vorräte, Nahrung und Loot-Punkte...
Raft: Größere Inseln bergen mehr Vorräte, Nahrung und Loot-Punkte…

Wächter der Inseln

Diese Inseln werden jedoch von einem neuen Gegner bewohnt. Ein riesiger Raubvogel greift an, wenn man sich ihm zu sehr nähert. Dann steigt er in die Lüfte und bombardiert euch mit schweren Steinen.

Hier ein 3D-Modell des „Beast“ getauften Viechs:

Patches vor dem großen Update angekündigt

Diese Features werden jedoch noch ein wenig Entwicklungszeit brauchen. Daher hat Qiure weitere Patches mit „aufregenden Dingen“ angekündigt, die sie jedoch noch nicht verrät. Sie sollen die Zeit bist zum Großen-Insel-und-Beast-Update überbrücken.

Auch interessant: Raft – die einfache Formel, um die ersten Tage zu überleben.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.