Advertisement

Deutsch English

PUBG entfernt beliebteste Map „Paramo“! Community stinksauer

Deutsch English

PUBG (Playerunknown’s Battlegrounds) entfernt mit Ende der Season 9 eine der beliebtesten Maps aus dem Pool. Die Community ist stinksauer & lässt ihrer Wut freien Lauf.

Das ist passiert: Während es erste Gestern erst gute Neuigkeiten zum Ende der aktuell noch laufenden Season 9 von PUBG gab, müssen wir dich heute leider enttäuschen. Denn der Entwickler PUBG Corporation entfernt die wohl beliebteste Map des Spiels aus dem Pool.

Bei der Karte handelt es sich wenig überraschend um Paramo, die von der PUBG-Community wegen ihrer Innovation geliebt wird. Hier ein Trailer zur Map:

Bis bald Paramo! Das sagt die Community

Darum wird die Map entfernt: Das Ende der Season 9 von PUBG ist gekommen und so entscheidet sich der Entwickler PUBG Corporation einer der beliebtesten Karten gleich mit zu entfernen. Einen anderen Grund scheint es tatsächlich nicht zu geben.

Ob es mit der am 16. Dezember 2020 startenden PUBG Season 10 eine neue Map geben wird, ist unklar. Von offizieller Seite gibt es dazu keinerlei Hinweise.

Community ist außer sich: 

Ad


Das „Warum“ verstehen auch viele der aktiven Spieler nicht. Paramo ist bis heute die am meisten gesuchte Map in der Kartenselektion. Dementsprechend pfeifen die Köpfe der PUBG-Nutzer vor Wut wie Dampfkessel.

Die Entscheidung wird als Zitat: „Dumm“, „Schwachsinnig“ oder schlicht „unüberlegt“ betitelt. Andere machen sich einen ganz eigenen Spaß aus der Situation oder verarbeiten es mit Bildern

Überstetzt:
„Live aus dem PUBG-Studio, wo die Entscheidungen getroffen werden“

Zum Tweet & den Antworten geht es hier!

Darum ist Paramo große Klasse: Vielleicht fragst du dich, was all der Trubel um eine Karte von PUBG soll, da das Battle-Royale-Spiel eigentlich genügend Maps parat hat. Der Unterschied zwischen Paramo und anderen PUBG-Maps ist der Spielablauf.

Du kämpfst hier nicht auf einer Insel, sondern auf einem Plateau am Hang eines aktiven Vulkans. Eine Lavalawine machte einige Orte der Karte von Beginn an unzugänglich. So verändert sich das Layout von Paramo bei jedem neuen Rundenstart. Zudem kann das Wetter aufgrund von Vulkanausbrüchen schlagartig drastisch umschlagen.

pubg-beliebte-map-paramo-entfernt-wetter

Wird Paramo zurückkehren? Dass die beliebte PUBG-Map für immer aus dem Spiel verschwinden wird, ist ziemlich unwahrscheinlich. Schon oft haben wir ein Revival alter Karten erleben dürfen. Bestes Beispiel hierfür ist die verschneite Region „Vikendi“.

Ad



HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.