The Indie Stone Server Test

Im wöchentlichen Devblog informiert uns Entwickler The Indie Stone über aktuelle Ereignisse rund um ihren Early-Access-Titel Project Zomboid. Das Team arbeitet weiterhin an Animationen/Kampf und pflegt das zugrunde liegende System in den Multiplayer ein. Diese Arbeit ist sehr zeitaufwändig, da tiefgreifende Veränderungen im Game-Code vorgenommen werden müssen.

Nach dem Test ist vor dem Test

Vergangenen Donnerstag fand ein großer Server-Test statt: Ganze 172 Spieler aus der Community beteiligen sich an dem Vorhaben, das neue VoIP-System auf der aktuellen Build-35-Testversion zu erproben. Die Standort-abhängige Geräuschübertragung soll das Multiplayer-Gameplay erheblich bereichern.

Und weil das so gut geklappt hat, findet diesen Donnerstag der nächste Testdurchlauf statt. Beim „The Great Big Build 35 MP Megatest: Part II“ wollen die Entwickler auf einer geupdateten Version des Spiels vor allem Daten über das Fraktions-System sowie neue Admin-Features sammeln.

Project Zomboid The Indie Stone Zombie Horden Titel
So ungefähr muss man sich den Server-Test vorstellen. Nur mit mehr Lebenden.

Die Spieler hatten eine Menge Spaß und das Indie Stone-Team konnte so manchen Bug ausfindig machen: Win-Win. Es gab einige Crashes, teilweise starke Lags bei mehr als 15 Spielern in derselben Umgebung sowie kleinere Querelen mit Bluetooth-Headsets. Und ein seltsamerweise Zombie-freies Rosewood-Gefängnis. Das hätte Rick Grimes und seine Gefährten sicher sehr glücklich gemacht.

Insgesamt verzeichnen die Entwickler mit dem Testlauf einen großen Erfolg für Project Zomboid, da die gewonnenen Erkenntnisse direkt in die weitere Entwicklung einfließen.

Für alle Anfänger und solche, die es werden wollen, empfiehlt sich der Twitch-Stream von Mark_exe. Der gute Mann streamt regelmäßig Project Zomboid und hat auch beim großen Testlauf mitgeschnitten.

Verbesserter Baumodus

Für die Anhänger von komplexem Basenbau haben die Entwickler auf dem aktuellen IWBUMS 35 Build Beta ein Feature für Multi-Kachel-Bewegung eingebaut. Dieses erlaubt es, größere Einrichtungsgegenstände mithilfe der passenden Werkzeuge zu zerlegen und platzsparend im Inventar unterzubringen. Auch mehrere Kacheln große Objekte lassen sich damit verschieben. Das folgende Video zeigt ein kleines Showcase des neuen Features.

Project Zomboid Build IWBUMS 35.23

Am Montag wurden die Project Zomboid-Server auf den neueste Build IWBUMS 35.23 geupdated. Eine Liste der Neuerungen findet ihr hier. Zu den größten Änderungen gehören groß angelegte Fixes für Modder sowie neue Farm-Anlagen zwischen Rosewood und March Ridge. Außerdem besteht nun die Möglichkeit, Container in verschiedenen Farben zu lackieren. Das soll im Fraktions-Miteinander die Kennzeichnung erleichtern. Dazu kommen neue Optionen bei Fraktions- und Admin-Teleport, ein Support-Ticket-System für die Kommunikation zwischen Spieler und Admin sowie Erweiterungen bei den Futter/Fallen-Zonen.

Der oben erwähnte „Great Big Build 35 MP Megatest: Part II“ am Donnerstag wird höchstwahrscheinlich auf der neuen Version laufen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.