Am 13. Juli wurde das Mobile-Spiel Pokémon GO released. Jeder der nicht warten konnte, konnte sich auch schon vorher über diverse Webseiten Zugriff zum Spiel verschaffen. Wie würde aber die populäre Hatz in Rust aussehen?

rustgo1
„Den muss ich haben!“

MrKomrade und salmonmarine haben auf Reddit diese Idee direkt einmal bildlich umgesetzt. Sieht doch gar nicht mal so schlecht aus.

Wie würde es aussehen?

rustgo2
„Seht mal! Die hab ich noch nicht!“

Vermutlich könnte man an Tiere denken. Allerdings macht es in Rust natürlich eher Sinn auf die Jagd nach Fässern, Kisten oder Müllhaufen zu gehen. Mit dem Smart-Phone durch die Wildnis wandern und einen Lockduft zu aktivieren, um Container anzulocken. Naja, falls sich Behältnisse wie ein Fass überhaupt anlocken lassen. Habt ihr ein Fass gefunden, könntet ihr es mit einem Stein bewerfen! wenn es nicht beim ersten Mal zerbricht, müsstet ihr noch einmal werfen! Aber keine Sorge, bei einem Level-Up würde man sicher ein paar Steine bekommen. Ein Nachteil hätte ein Pokémon GO Verschnitt allerdings doch. Ihr könntet eure Fässer usw. nicht sammeln. Man könnte es nur zerstören, um Erfahrung zu sammeln.Das Fazit zu „RustGO“ ist, dass es eine nette Idee ist. Natürlich ist es nicht allzu ernst gemeint, wenn man über eine Pokémon GO Variante in Rust redet. Jedoch zeigt eine solche Idee, dass hinter Rust eine einfallsreiche Community steckt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.