PUBG

Heißhungrig wartet die PUBG-Community bereits auf die zweite Testphase des PUBG-Updates 1.0. Das Warten ist jetzt vorbei, seit dem 22. November um 8 Uhr sind die Server offen. Spieler in Europa dürfen sich jetzt über eigene Server freuen und zwei neue Waffen ausprobieren.

Das findet ihr im Update

Die Testphase wird wie der vorherige Test 48 Stunden laufen, also bis zum 24. November um 8 Uhr, wenn es keine Verlängerung gibt. Das Server-Angebot ist bei diesem Durchlauf breiter als noch beim Test letzte Woche. So gibt es jetzt von Beginn an Server für Solo und Squads in First- und Third-Person in NA, ASIA und endlich auch in EU.

Optimierung

  • Charakter-Animationen
  • LODs hinzugefügt, um Waffen-Rendering über große Distanzen zu verbessern
  • diverse Welt-Effekte
  • diverse UI-Elemente
  • reduzierte Welleneffekte im Meer
  • verringerte Ladezeit des Terrains
  • verringerte Speichernutzung durch Charaktere

Animationen

  • zusätzliche Vaulting-Animation für Objekte mit ~60cm Höhe (Shift gedrückt halten)
  • Clipping-Probleme mit Jacke/Mantel stark reduziert, wenn Spieler sich in ADS lehnt.

Gameplay

  • Trefferschaden abgewandelt:
PUBG Schaden
Wo tuts wirklich weh? Die Schadenseinwirkung von Waffentypen auf bestimmte Körperteile.
  • Bandagen heilen jetzt über einen Zeitraum von 4,5 Sekunden (vorher 8,5). Die Zeit zum Verbinden und der insgesamt geheilte Wert bleiben aber gleich.
  • Spieler können jetzt in einem größeren Rahmen und bisher unzugänglichen Positionen landen.
  • Zeroing-Markierungen am 15x-Scope hinzugefügt
  • neuer Zielpunkt beim 4x-Scope für 7.62-Waffen
  • neuer Zielpunkt beim 4x-Scope für Sniper und SMGs
  • Unschärfe um Scopes herum
  • Projektile sollten Wasser jetzt besser durchschlagen
  • Kamera-Position beim Liegen in Third-Person jetzt niedriger
  • Feuerrate von SKS und Mini-14 reduziert
  • Sprintgeschwindigkeit mit DMR in der Hand jetzt reduziert (genauso schnell wie mit Sturmgewehren)
  • Geringerer Recoil für die MK14
  • 8x und 15x-Scopes können nicht mehr auf die M16A
PUBG DP-28
Die neue DP-28 kommt mit einem 47-Schuss Pfannenmagazin.
PUBG AUG A3
Grüße aus Österreich: Die neue Steyr AUG A3

Items

  • Zwei neue Waffen:
    • DP-28 spawnt in der Welt. Es schießt 7.62mm-Munition aus einem 47-Schuss-Pfannenmagazin. Rotpunkt-, Holovisier und 4x-Scope können aufgesetzt werden. Es schießt langsam, besitzt aber eine hohe Reichweite und Schaden.
    • AUG A3 spawnt in Airdrops und besitzt ein 30-Schuss-Magazin (40 mit Erweiterung). Hat eine hohe Laufgeschwindigkeit, Feuerrate und geringen vertikalen Recoil.
    • Der Karabiner 98k spawnt nicht länger in Airdrops, sondern nur noch in der Welt. Die Spawnrate bleibt gleich.

UI/UX

PUBG UI-Änderungen
Das UI wurde angepasst – insbesondere die Lebensanzeigen des Teams sind verschoben.
  • neuer Schrifttyp für Englisch
  • verbessertes Design für in-game HUD, Optionsfenster, Inventar, Menü, und Systemnachrichten
  • verbessertes UI für Solo-/Team-Spiel
    • Gesundheitsanzeige von teammitgliedern von oben links nach unten links verschoben
    • Farben und Markierungen auf der Mini-map, Welt-Karte und Teamliste geändert
    • Indikatoren für teammitglieder hinzugefügt (Fahrzeug, Fallschirm, lebend/tot, Verbindungsstatus etc)
  • verbessertes Interaktions-HUD
    • Wenn kein Platz mehr im Rucksack ist, wird der Font rot, um anzuzeigen, dass der Rucksack voll ist.
  • verbesserte Mini- und Welt-Map
    • Geringere Sättigung der Mini-Map, um Kommunikation zu fördern
    • Marker jetzt besser sichtbar
    • Ausrichtung von Teammitgliedern jetzt auf beiden Maps sichtbar.
    • nur noch ein Indikator bei mehreren Teammitgliedern in einem Fahrzeug.
  • Kill-Log von links unten nach rechts oben
  • Gesundheitsbalken markiert jetzt genauer die 75%-Marke
  • die Killcam kann jetzt in den Einstellungen gefunden werden. Spieler können jetzt im Endscreen Killcams prüfen (im Teammodus erst, wenn alle Teammitglieder verstorben sind)

Sound

  • Lobby-Musik geändert
  • verbesstere Geräusche für Fahrzeug-Motoren
  • Sound am Rand der Zone hinzugefügt
  • Drei verschiedene neue Soundeffekte für die Redzone
  • Sounds für springen ins Wasser (unterscheidet nach Geschwindigkeit)

Language

  • Vier Sprachen hinzugefügt (Italienisch, Portugiesisch, Spanisch und traditionelles Chinesisch

Bugfixes

  • Kamera-Zittern für zweiten Motorradfahrer beseitigt
  • Animationsglitch mit Bandagen beseitigt
  • Pinker Kreis auf bestimmten Gebäuden beim Landen mit dem Fallschirm entfernt
  • Schießen nicht mehr während des Vaultens möglich
  • Stark reduzierte Unschärfe des Zielpunkts im ADS-Modus

Wie gewohnt freuen sich die Entwickler in dieser Testphase über euer Feedback und Bugmeldungen. Diese könnt ihr hier abgeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.