PUBG Update Patchnotes Deutsch

Der vierte große Monatspatch für Playerunknown’s Battlegrounds bringt wieder zahlreiche Neuerungen für das äußerst erfolgreiche Battle Royale. Eine neue Waffe ist Ehrensache, während die anwählbare First-Person-Option besonders den Hardcore-Spielern unter euch gefallen dürfte. Morgen soll es nach kurzer Verzögerung dann soweit sein – wir haben alle Patchnotes für euch auf Deutsch.

Eine Entschuldigung vorweg

Das Team von Bluehole entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten, welche aus der neuerlichen Ankündigung entstanden sind, ein Kisten-Schlüssel-System in PUBG einzuführen. Das mit den Gamescom Invitational Crates vorerst zu internen Testzwecken eingeführte Bezahlsystem hatte seitens Community und Presse viel Aufregung verursacht.

Einige kritisierten, dass Brendan „PlayerUnknown“ Greene und Bluehole ihre geschäftlichen Strategien klarer hätten kommunizieren sollen. Das gestehen die Entwickler sich nun offiziell ein, betonen aber, dass das System notwendig sei, um eine gesunde selbsttragende Wirtschaft für das Spiel aufzubauen. Zudem handele es sich lediglich um optionalen Content – alle Basisfeatures von PUBG seien im Standardpreis inbegriffen. Wie genau das System für kosmetische Items seinen Weg ins Spiel finden wird, haben Bluehole noch nicht final entschieden.

Battlegrounds – Neue Waffe, 1st Person und Xbox-Controller-Support

Mehr frischer Content! Das vierte große Update stellt den Neuzuwachs in der Familie der DMR vor. Die Mk14 EBR ist Airdrop-exklusiv und kann mit Sniper-Mods angepasst werden.

PUBG Mk. 14 Enhanced Battle Rifle
Ein Scharfschützengewehr für die relativ kurze Distanz, wenn man so möchte.

Desweiteren eröffnet die First-Person-Option für EU und NA Server im Solo- und Duo-Modus eine neue Perspektive auf PlayerUnknown’s Battlegrounds. Dazu passt dann auch der neue Field-of-View-Slider, mit welchem ihr den Sichtbereich regulieren könnt.

Zudem werdet ihr PUBG ab sofort auch mit eurem Xbox-Controller spielen können. Diverse Performance-Optimierungen, Gameplay-Verbesserungen sowie die obligatorischen Bugfixes runden das Paket ab – alle Patchnotes auf Deutsch lest ihr im Folgenden.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Changelog

Server Performance

  • Optimierte Zäune, Türen und Fenster
  • Optimierte Fahrzeugphysik

Client Performance

  • Speicherverbrauch für Spielwelt-Objekte optimiert
  • Terrain-Rendering optimiert
  • Fahrzeugphysik optimiert
  • Benutzeroberfläche optimiert

Neue Waffe

  • Neues DMR Mk14 EBR implementiert. Nur in Care-Paketen verfügbar. Lädt 7.62 mm Munition und kann mit Scharfschützen-Modifikationen versehen werden.

Charakter

  • Zwei neue Gesichts-Voreinstellungen und Frisuren für beide Geschlechter eingefügt.

Gameplay

  • First-Person-Only-Modi für EU und NA Server. Vorerst nur Solo und Duo verfügbar.
  • Spieler mit angewählter First-Person-Option werden zusammen gematcht.
  • Third-Person-Sicht bleibt im Flugzeug und während des Fallschirmsprungs fest eingestellt. Wird in zukünftigem Update ebenfalls auf First-Person umgestellt.
  • Kamera bleibt beim Looten fest eingestellt, um Schwindel vorzubeugen.
  • Report-Player-Funktion um neues Feature erweitert.
  • Einige Spieler töteten Teamkameraden, um Gegnern den Kill abspenstig zu machen. Jetzt bekommt der Gegner den Kill in diesem speziellen Fall trotzdem.
  • Neue Animation beim Benutzen von konsumierbaren Items eingefügt.
  • Verbesserter Kamera-Übergang beim Zuschalten des Free-Look-Modus.
  • Nachladezeit der VSS verringert.
  • Spieler können Matches jetzt erneut betreten, wenn sie mitten im Spiel die Verbindung verlieren.
  • Ab sofort kann mit Xbox-Controller gespielt werden. Optimierungen für das Gamepad sollen folgen.
  • Geräuschlautstärke unterscheidet sich nun deutlicher zwischen Innen- und Außenbereichen.
  • Neuer Soundeffekt beim Reinzoomen oder Zielen über Visiere.
  • Neue Effekte beim Laufen über verschiedene Terrains hinzugefügt.
  • Neue Effekte fürs Laufen und Sprinten über verschiedene Oberfächen eingefügt.
  • Verbesserte Charakteranimationen bei waffenlosem Kampf und Nahkampf.
  • Leichte Verzögerung beim Drag&Drop Item-Transfer im Inventar hinzugefügt. Dies wurde aus Fairnessgründen allen gegenüber implementiert.
  • Verbesserter Post-Processing-Effekt, wenn Spieler außerhalb der blauen Zone Schaden nehmen.

Items & Fahrzeuge

  • Unterlaufschienen-Slot bei der SKS hinzugefügt.
  • Auf dem Fahrersitz eines Vehikels kann nun per Linksklick die Hupe betätigt werden.
  • Wahrscheinlichkeit für Fahrzeug-Explosion verringert, falls dieses in Objekten steckenbleibt.
  • Fahrzeug-Sounds werden zwischen First- und Third-Person leicht unterschiedlich abgespielt.
  • Neue Soundeffekte für Motorrad-Reifenquietschen hinzugefügt.
  • Feuer-Verzögerung nach dem Nachladen der S1897 aufgehoben.
  • Effekte beim Boot verbessert.
  • Funkenflug bei platten Reifen eingefügt.
  • Einsetzen der Wirkung von Erste-Hilfe-Paket / Schmerzmittel auf sechs Sekunden reduziert.
  • Einsetzen der Wirkung von Medizin-Koffer / Adrenalinspritze auf acht Sekunden reduziert.

Benutzeroberfläche

  • Mehr Features und Hotkeys zum Optionenmenü hinzugefügt.
  • Neue V-Sync-Option eingefügt.
  • Es ist nun möglich, bis zu zwei verschiedene Tasten pro Befehl zuzuweisen.
  • Neue Option zum Toggle verschiedener Aktionen und Features implementiert.
  • Neuer Key-Bind: Mausrad auf/ab
  • Neue Key-Binds: Strg+M zum Stummschalten und Strg+Y zum Wechseln des Voice-Kanals sowie eine Option zur Lautstärkeregulierung.
  • Neue Key-Binds für spezifische Wurfgeschosse.
  • Farbenblind-Modus hinzugefügt.
  • FOV-Schieberegler für die 1st-Person-Sicht eingefügt.
  • Einige regionale Namen auf der Mini-Map eingefügt.
  • Neue Option zum Anzeigen des Helms, der Weste und des Rucksacks auf dem HUD eingefügt. Wird in der Zukunft geupdated.
  • Neue Option zum Anzeigen aller ausgerüsteter Waffen auf der rechten Seite des Bildes eingefügt. Wird ebenfalls in Zukunft geupdated.

Bugfixes

  • Client-Absturz-Problematik teilweise behoben.
  • Problem behoben, durch welches Waffen sporadisch das Feuer einstellten, obgleich sie auf Automatik-Feuermodus eingestellt waren.
  • Das Verwenden von konsumierbaren Items in Fahrzeugen unter Wasser ist nicht mehr möglich.
  • Folgende Bugs im Spectator-Modus wurden behoben:
    • Ein Charakter schien beim Bewegen zu zittern.
    • Die Kamera schwang herum, wenn ein Charakter beim Gehen zielte.
    • Die Kamera schwang herum, wenn ein Charakter sich beim Zielen um Ecken herum lehnte.
    • Ein Charakter schien zu zittern, wenn er liegend die Kamera um die Figur herum führte.
  • Charaktere, die weiter als 500m von einem Fahrzeug entfernt sind, hören nun kein Reifenquietschen mehr.
  • Post-Processing-Bug unter Wasser im First-Person-Modus behoben.
  • Wiederholten Nachladesound beim Fallenlassen einer Waffe während des Nachladens behoben.
  • Die Wahrscheinlichkeit für regnerisches Wetter wurde auf den vorherigen Wert zurück gesetzt.
  • Bug behoben, durch welchen Charaktere mit vollem Inventar keine Waffenerweiterungen anbauen konnten.
  • Bug beseitigt, durch welchen Waffen trotz Abbruch des Nachladevorgangs diesen fortsetzten.
  • Bug entfernt, durch welchen Charaktere durch Zoomen oder Kriechen nahe bestimmter Wände durch diese Hindurchsehen konnten.
  • Bug aufgehoben, durch welchen Charaktere beim Sitzen auf bestimmten Objekten durch Decken und Böden sehen konnten.
  • Sporadisch auftretendes Problem beim Abschalten des ingame-UI gelöst.
  • Bombenschaden außerhalb der Roten Zone entfernt.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.