playerunknowns-battlegrounds-background-pubg

Seit geraumer Zeit kursieren Videos im Netz, die uns das Klettern von PUBG-Charakteren zeigen, doch wann wir diese Mechanik endlich nutzen können war ungewiss. Jetzt ist es endlich so weit, Bluehole kündigt seine Testversion 1.0 an. Mit dabei sind Hindernissprünge und Kletter-Animationen.

PlayerUnknown’s Battlegrounds klettert auf 1.0

Die Änderungen in den Mechaniken sollen das Spiel realistischer machen und für eine bessere Balance sorgen, doch sie sind nicht endgültig und können nach Bedarf angepasst werden. Patchnotes hierzu werden noch Anfang dieser Woche herauskommen. Die wichtigsten Änderungen sind:

  • Client- und Server-Optimierung
  • Überspringen von Hindernissen und Klettern hinzugefügt
  • Änderungen beim Fahren von Fahrzeugen
  • Überholung der Ballistik

Details zum Klettern (Vaulting)

Künftig können Hindernisse bis zu 1m Höhe schnell überwunden werden, dies wird später eventuell noch erhöht auf 2-3m. Öffnungen in Gebäuden, z.B. Fenster, können passiert werden, sofern sie breit und hoch genug sind. Objekte in Brusthöhe können mit Waffe in der Hand erklommen werden. Höhere Objekte welche das beidhändige Hochziehen erfordern, werden ohne Waffe bestiegen, hierbei wird die Waffe automatisch weggesteckt. Wenn ihr auf ein Hindernis zu rennt, wird es schneller überwunden als aus dem Stand. Haltet ihr „Sprint“ und „Vorwärts“ gedrückt während ihr auf ein Hindernis zu rennt, wird es automatisch überwunden, allerdings nur, wenn es auch schmal genug ist. Der Charakter gleitet dann darüber oder überläuft es. Überall, wo der Charakter genug Platz zum Stehen hat, wird er auch klettern können. Das Hochziehen an Objekten kann durch Laufen in entgegengesetzter Richtung abgebrochen werden. Insgesamt sind es 40 unterschiedliche Animationen für verschiedene Höhen und Hindernisse. Standardmäßig wird das Klettern auf der Sprung-Taste liegen, was von euren persönlichen Einstellungen abhängig ist. Es wird eine Möglichkeit geben, das Erklimmen von Hindernissen auf eine separate Taste zu legen, unabhängig der Sprung-Belegung.

Die Neuerungen werden mit Sicherheit wieder einige neue Fehler ans Tageslicht fördern für die Bluehole unser Feedback benötigt, doch sicherlich dürfen wir uns auf mehr taktische Vielfalt und viele interessante Videos freuen.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here