playerunknown's battlegrounds zombie modus jackfrags custom match pubg

Erangel, malerisches Eiland. Schauplatz von gnadenlosem Überlebenskampf im Battle-Royale-Stil und letzte Ruhestätte unzähliger Spielfiguren. PlayerUnknown’s Battlegrounds toppt seit seinem Early-Access-Release mit genial einfachem Spielprinzip die Steam-Charts und sorgt bei Spielern und Zuschauern gleichermaßen für Jubelstürme.

Wo Open-World-Survival ist, können Zombies nicht weit sein. Die Custom-Match-Funktion erlaubt das freie Einstellen von Serveroptionen. Den Rest könnt ihr euch sicher denken.

JackFrags simuliert die Zombie-Apokalypse

Vorerst bleibt die mit dem ersten Monatsupdate hinzugefügte Funktion für das Einstellen von Serveroptionen und das Erstellen eigener Matches exklusiv PUBattlegrounds-Partnern vorbehalten. YouTuber JackFrags gehört zu den Auserwählten, die die Custom-Match-Funktion des Last-Man-Standing-Titels austesten dürfen.

playerunknown's battlegrounds zombie modus jackfrags custom match pubg
“How we gonna survive this?” Selfmade-Zombies im PUBG Custom Match

Indem er 95 Spieler ausschließlich mit Nahkampfwaffen ausrüstet, kreiert er eine Selfmade-Zombiehorde. Sein fünfköpfiges Team hat zwar Feuerwaffen dabei und kann mit Skill und Glück lange überleben – gegen die riesige Überzahl an Bratpfannen-schwingenden, stilecht zombiemäßig stöhnenden Gegenspielern sehen sie dennoch alt aus. Das nachvertonte Gameplay-Video hat jedenfalls Unterhaltungswert und lässt uns erahnen, wie vielfältig die spielerischen Variationen auf den künftigen PUBG-Custom-Servern ausfallen können.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

Mehr zum Thema:
PlayerUnknown's Battlegrounds - Dritte Testserver-Phase läuft an

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.