PUBG BAAL heute

Alle Battle-Royaler warten gespannt auf die nächste Phase der PUBG-Testserver. Am 28. November ist es wieder soweit und die Testserver öffnen ihre virtuellen Pforten – diesmal für ganze drei Tage.

Vornehmlich Bugfixes und Design-Updates

Die Testserver starten nach deutscher Zeit am 28. November um 3 Uhr nachts und laufen bis zum 1. Dezember um 11 Uhr morgens. Spieler haben also ganze 80 Stunden, um die neue Version von 1.0 auf Herz und Nieren zu prüfen. Zusätzlich zu den bisherigen Patchnotes von 1.0 wurden folgende Modifizierungen unternommen:

Bugfixes

  • Boost-Icon tauchte nicht bei der Gesundheitsanzeige auf, wenn der Spieler ein Boost-item einnahm.

Killcam

(Bedenkt, vor dem Match die Killcam in euren Einstellungen zu aktivieren.)

  • Crashes im Zusammenhang mit der Killcam gefixt
  • Client-Freezing nach Aufnahme der Killcam behoben
  • Überlappen der Waffenbilder im Inventar behoben
  • Delay der Animation vom Waffenwechseln in der Killcam behoben

Sound

  • Verbesserte Sound-Effekte der Redzone und Lautstärke der Explosionen angepasst

UI/UX

  • Font des Game-HUD geändert, ebenso bei Inventar-Namen etc.
  • Verbessertes Design vom Kompass
  • Verbesserte Farben und Transparenz für alle HUD-Elemente im Spiel
  • Verbesserte Farben und Transparenz für die Icons im Kill Log
  • Unschärfe für den Hintergrund bei den Spielergebnissen
  • Todes-Icon im Kill Log zu einem Totenschädel geändert

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here