Advertisement

Deutsch English

Phasmophobia Item-Guide: So benutzt du alle Gegenstände richtig!

Deutsch English

Das Ein-Mann Projekt Phasmophobia entwickelte sich sehr schnell vom Horror Geheimtipp zum absoluten Must-Have Titel. Damit du allerdings auch alle Geister finden und identifizieren kannst, musst du dich gut mit deinem Geisterjäger Equipment auskennen. Wir erklären dir, welche Gegenstände es gibt, welche du unbedingt brauchst und wie du sie richtig einsetzt.

So viele Gegenstände gibt es: Insgesamt gibt es aktuell 21 Gegenstände, die dir in Phasmophobia helfen, den jeweiligen Geist zu identifizieren und alle Nebenaufgaben zu erledigen. Einige davon besitzt du bereits zu Beginn. Viele andere dieser Gegenstände musst du allerdings erst mit dem Geld kaufen, welches du durch das abschließen von Aufträgen verdienst.

Damit du die vielen Gegenstände optimal nutzen kannst, erklären wir dir hier, wofür du diese brauchst, und wie du sie richtig einsetzt. Damit sollte vor dir kein Geist mehr sicher sein.

Wichtige Grundausstattung

Die Gegenstände lassen sich grob in zwei Kategorien einteilen:

  • Absolut notwendig – Diese Ausrüstungsgegenstände solltest du bei jedem Auftrag dabei haben
  • Nützlich – Diese Gadgets benötigst du meist für Nebenaufträge oder zur erleichterten Suche. Insbesondere bei größeren Gebäuden

An dieser Stelle fangen wir mit den essentiellen Gegenständen an, auf die du niemals verzichten solltest. Für ein besseres Verständnis und bessere Kommunikation auch mit fremden Spielern, schreiben wir auch jeweils den englischen Namen des Gegenstandes dazu.

Absolut notwendige Gegenstände in Phasmophobia

Taschenlampe / Flashlight – starke Taschenlampe / strong Flashlight

Beweis relevant: Nein

Da du dich meist durch dunkle Gebäude begibst, ist eine Taschenlampe natürlich nicht schlecht. Oft schaltet der Geist auch die Lichter beziehungsweise die Sicherung im Haus aus. Dann ist eine Taschenlampe wirklich Gold wert. Die Taschenlampe gibt es in einer normalen und einer starken Version. Die starke Version leuchtet dabei etwas stärker und weiter. Kleiner Tipp, durch drücken der Taste „T“ kannst du die jeweilige Taschenlampe aktivieren, auch wenn du gerade einen anderen Gegenstand in der Hand hältst.

EMF-Reader

Beweis relevant: Ja

Der EMF-Reader hilft dir, den Ort des Geistes ausfindig zu machen. Schlägt er aus, kannst du davon ausgehen, dich dem Geist zu nähern. Schlägt das Gerät bis auf Stufe fünf aus, kannst du zudem einen Beweis in deinem Journal abhaken. Daher sollte ein Teammitglied auf jeden Fall zu Beginn das Gebäude mit dem EMF-Reader erkunden.

phasmophobia item guide ghost hunt ingame screenshot emf reader
Der EMF-Reader kann dir helfen, Geisteraktivitäten aufzuspüren.

Geisterbox / Spiritbox

Beweis relevant: Ja

Die Geisterbox ist ein wirklich nützlicher Gegenstand. Mit diesem kannst du mit dem Geist kommunizieren. Dabei schaltest du das Gerät ein und sprichst in das Mikro deines Headsets. Auch wenn die Spracherkennung auf Deutsch mittlerweile ganz gut funktioniert, solltest du diese lieber auf Englisch belassen. Unserer Erfahrung nach, hat dieses weitaus besser funktioniert. Bedenke jedoch, dass manche Geister nur antworten, wenn du alleine in einem Raum bist. Manche antworten auch gar nicht, sondern verursachen etwas anderes in dem Zimmer. Hier ein paar Phrasen, auf welche die Geister in der Regel reagieren.

  • Is anybody here? | Ist jemand hier?
  • How old are you? | Wie alt bist du?
  • Are you male / female? | Bist du männlich / weiblich?
  • Give us a sign! | Gib uns ein zeichen!
  • Speak to us! | Sprich zu uns!
  • What’s your name? | Wie ist dein Name?
  • Where are you? | Wo bist du?
  • Can you talk? | Kannst du reden?
  • Shall we leave? | Sollen wir abhauen?
  • Who are you? | Wer bist du?

Es gibt noch etliche Phrasen mehr, insgesamt soll es aktuell ungefähr 150 Sätze und Fragen geben. Probiere einfach mal was aus. Hier ist es jedoch wichtig zu wissen, dass du einen Beweis in deinem Journal nur eintragen kannst, wenn der Geist auch durch die Box mit dir kommuniziert. Schmeißt er nur etwas durch den Raum, zählt dies nicht als Beweis.

Geisterbuch / Ghost Writing Book

Beweis relevant: Ja

Hast du den möglichen Aufenthaltsort des Geistes lokalisiert, kannst du das Buch dort platzieren. Der Geist kann sich dann dort drin verewigen und lässt dir meist einen netten Gruß da. In manchen Situationen schreibt der Geist sogar schon in das Buch, während du es noch in den Händen hältst. Wurde etwas in das Buch eingetragen, ab in das Journal und den nächsten Beweis abhaken.

UV-Licht / UV Flashlight

Beweis relevant: Ja

Mit der UV-Lampe kannst du Handabdrücke auf beispielsweise Türen, Lichtschaltern oder Fenster finden. Oft tauchen diese jedoch erstauf, nachdem der Geist etwas aktiver war und beispielsweise Lichter oder die Sicherung ausgeschaltet hat. Hast du einen gefunden, vermerke den Beweis in deinem Journal und zücke dir Fotokamera. Schießt du davon nämlich ein Foto, bekommst du nach Abschluss der Mission noch ein paar Dollar mehr.

Thermometer

Beweis relevant: Ja

Mit dem Thermometer spürst du den Ort des Geistes auf. Geht die Temperatur auf der Anzeige in den einstelligen Bereich, bist du dem Geist schon relativ nahe. Allerdings muss die Temperatur nicht zwingend in den Minusbereich sinken. Solltest du allerdings in den Gefrierbereich kommen, hast du einen weiteren Beweis für dein Journal.

Das Thermometer muss allerdings erst gekauft werden. Zwar kann man den Gefrierbereich auch daran erkennen, dass dein Atem dampft, das Thermometer visualisiert das ganze jedoch noch besser und hilft dir auch ohne Gefrierpunkt, den gesuchten Ort zu finden.

phasmophobia item guide ghost hunt ingame screenshot thermometer
Mit dem Thermometer kannst du schnell Bereiche mit niedrigen Temperaturen identifizieren.

Videokamera / Video Camera

Beweis relevant: Ja

Mit der Videokamera kannst du sogenannte Geisterkugeln / Ghost-Orbs aufspüren. Habt ihr den möglichen Aufenthaltsort identifiziert, aktiviert die Kamera (grünes Licht) und stellt sie so auf, dass sie den Großteil des Raumes auf dem Bildschirm hat. Über den Monitor im Van kann man nun auf diese Kamera wechseln und eventuell die Geisterkugeln erkennen. Damit hast du wieder einen neuen Beweis für dein Journal.

Fotokamera / Photo Camera

Beweis relevant: Nein

Die Kamera ist dir nicht behilflich, Beweise für den Geist zu finden. Allerdings ist sie sehr nützlich für den Großteil der Nebenaufgaben. Oft musst du beispielsweise ein Bild von dem Geist, einem Waschbecken mit dreckigem Wasser oder anderen mysteriösen Vorkommnissen machen. Wie bereits erwähnt, kannst du auch die Handabdrücke fotografieren. Häufig findest du auch kleine Knochen auf dem Boden. Schieße davon ein Foto und verdiene damit zusätzliches Geld, sobald dein Auftrag abgeschlossen ist.

Nützliche Gegenstände in Phasmophobia

Knicklicht / Glow Stick

Beweis relevant: Ja

Mit dem Knicklicht kannst du, ähnlich wie mit der UV-Lampe, zwar auch Handabdrücke aufspüren, allerdings musst du dafür wesentlich näher an das jeweilige Objekt herantreten. Viel nützlicher ist das Knicklicht jedoch, sobald du größere Gebäude wie die Schule oder das Asylum aufklären willst. Hier kannst du die Knicklichter sinnvoll platzieren, damit du die Orientierung nicht verlierst. Besonders das Asylum hat uns schon etliche Male, im wahrsten Sinne des Wortes, um den Verstand gebracht.

Feuerzeug / Lighter

Beweis relevant: Nein

Das Feuerzeug an sich bringt dir eigentlich kaum einen Mehrwert. Erst wenn du Kerzen oder Räucherstäbchen mit auf deine Tour nimmst, brauchst du es zwingend. Ohne das Feuerzeug, kannst du diese nämlich nicht anzünden.

Kerze / Candle

Beweis relevant: Nein

Kerzen sind ähnlich wie die Knicklichter nützlich, wenn man größere Gebäude untersucht. Du kannst diese an wichtigen Punkten abstellen, um die Orientierung nicht zu verlieren oder um bestimmte Räume zu erhellen. Viel Licht ist vor allem für deinen geistigen Zustand wichtig.

Denke aber immer daran, auch ein Feuerzeug mitzunehmen. Hast du das Feuerzeug in deinem Inventar kannst du die Kerze mit der Taste „F“ anzünden.

Bewegungssensor / Motion Sensor

Beweis relevant: Nein

Mit dem Bewegungssensor kannst du Bewegungen von Geistern aufspüren. Sollte sich ein Geist an dem Bewegungsmelder vorbei bewegen, verändert sich das Licht. Bedenke aber, dass auch die Bewegungen der Spieler den Bewegungsmelder aktivieren. Solltest du allerdings eine echte Geisteraktivität vor dir haben, schieß doch einfach mal ein Foto davon, schaden kann es nicht.

Kruzifix / Crucifix

Beweis relevant: Nein

Sobald ein Geist anfängt dich zu jagen, kannst du das Kruzifix nutzen, um dich zu schützen. Dabei musst du das Kruzifix auf dem Boden platzieren und hoffen, dass der Geist hier erscheint beziehungsweise vorbei kommt. Das Kruzifix hat eine Reichweite von ungefähr drei Metern. Erscheint der Geist in diesem Radius, ist die Jagd beendet.

Allerdings ist das Kruzifix nur zwei Mal nutzbar, bevor es seine Wirksamkeit einbüßt. Zudem gibt es auch Geister, die sich nicht so sehr davon beeindrucken lassen. Manchmal gibt es auch eine Nebenaufgabe, für die du den Geist mit dem Kruzifix stoppen musst.

phasmophobia item guide ghost hunt ingame screenshot kruzifix curcifix
Mit dem Kruzifix kannst du dir den Geist kurzfristig vom Leib halten.

Kopfkamera / Head Mounted Camera

Beweis relevant: Ja

Die Kopfkamera hat quasi dieselbe Funktion, wie die normale Videokamera. Der Mitspieler im Van kann über deine aktivierte Kopfkamera die Geisterkugeln sehen. Der große Unterschied ist, dass man mit guter Absprache die Kopfkamera viel effektiver nutzen kann, da du schneller mehrere Räume überprüfen und somit Geisterkugeln schneller identifizieren kannst.

Infrarot-Lichtsensor/ Infrared Light Sensor

Beweis relevant: Nein

Der Infrarot-Lichtsensor bringt Licht ins Dunkel. Platzierst du ihn beispielsweise im Geisterraum, erhellt er diesen sobald du, deine Teammitglieder oder auch der Geist diesen auslöst. Dies kann besonders dann nützlich sein, wenn der Geist die Sicherung des Hauses deaktiviert hat, du aber etwas mehr Licht benötigst.

Räucherstäbchen / Smudge Sticks

Beweis relevant: Nein

Die Räucherstäbchen verhalten sich ähnlich wie das Kruzifix, denn sie hindern den Geist daran, dich zu jagen. Einmal angezündet sorgt das Stäbchen dafür, dass sich dir der Geist für 90 Sekunden nicht näher als sechs Meter nähern kann.

Bedenke aber, dass die Räucherstäbchen zwingend das Feuerzeug benötigen, um angezündet zu werden. Ebenfalls genau wie beim Kruzifix gibt es oft Nebenaufgaben, für die du den Geist per Räucherstäbchen stoppen musst.

phasmophobia item guide ghost hunt ingame screenshot raeucherstaebchen smudge sticks
Auch die Räucherstäbchen helfen dir eine gewisse Distanz zwischen dir und dem Geist zu halten.

Sanity Pillen / Sanity Pills

Beweis relevant: Nein

Jeder Charakter besitzt ein Sanity-Wert. Je länger deine Suche dauert und umso öfter du vom Geist gejagt wurdest, sinkt dieser Wert. Sinkt er zu sehr, siehst du manchmal seltsame Dinge. Lichter fangen an zu flackern, auch wenn der Geist dich nicht jagt oder unheimliche Schatten kreuzen deinen Blick. Auch die Wahrscheinlichkeit, dass der Geist dich heimsucht, steigt sobald sich dein Wert der 0 % nähert. Bist du bei 0 % angekommen, kannst du fast sicher sein, dass sich der Geist bei der nächsten Jagd über den virtuellen Jordan schicken wird.

Um diesem Effekt entgegenzuwirken, gibt es die Sanity Pillen. Diese sorgen dafür, dass sich dein Wert wieder um jeweils 40 % erhöht. Besonders bei sehr großen Gebäuden, wie der Schule oder das Asylum, sind diese Pillen sehr wichtig.

Audio Sensor / Sound Sensor

Beweis relevant: Nein

Hast du den Audio Sensor platziert, erhellt er seine Umgebung, sobald dieser Geräusche erfasst. Der Sensor kann auch durch die Wand aktiviert werden. In der Praxis wird der Audio Sensor allerdings sehr selten benötigt, da er nur bedingt nützlich ist und es auch aktuell keine Nebenaufgabe gibt, die den Audio Sensor benötigt.

Salz / Salt Shaker

Beweis relevant: Nein

Mit dem Salz kannst du Geister Bewegungen identifizieren. Jeder Streuer kann dabei insgesamt drei Ladungen Salz verstreuen. Läuft ein Geist durch das Salz, kannst du mit UV-Licht die Fußspuren erkennen. Als sinnvolle Kombination haben sich hier die Knicklichter herausgestellt. Streue etwas Salz auf den Boden und lege ein Knicklicht dazu. Damit siehst du sofort, ob sich ein Fußabdruck dort befindet. Dieser wäre dann auch der nächste Eintrag in deinem Beweise Journal.

Parabolmikrofon / Parabolic Microphone

Beweis relevant: Nein

Das Parabolmikrofon solltest du vor allem bei den größeren Gebäuden dabei haben. Mit diesem kannst du Geräusche durch Wände und auf hohe Entfernungen feststellen. Allerdings sollte man sich im Team dabei gut absprechen, weil das Mikrofon natürlich auch die Geräusche deiner Teammitglieder erfasst.

phasmophobia item guide ghost hunt ingame screenshot parabolmikrofon parabol microphone
Mit dem Parabolmikrofon kannst du Geräusche durch Wände und auf höheren Entfernungen identifizieren

Stativ / Tripod

Beweis relevant: Nein

Das Stativ ist eine Ergänzung zur Videokamera. sobald du einen Raum überwachen willst, der keine geeigneten Standort besitzt, nutzt du das Stativ. Allerdings kannst du das Stativ nicht in deinem Inventar hinzufügen, sondern musst es vor dir hertragen. Du kannst also die Kamera auf dem Stativ befestigen, drei Gegenstände deinem Inventar hinzufügen und dann das Stativ nehmen und im jeweiligen Raum platzieren.

Ich hoffe, dieser Guide konnte dir die verschiedenen Ausrüstungsgegenstände gut erklären und deine nächste Mission etwas erleichtern. Falls du noch Anmerkungen oder Kombinationstipps hast, schreib sie uns gerne in die Kommentare. Wir wünschen dir eine erfolgreiche Geisterjagd.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Steven Clark
Steven ist bereits seit Anbeginn der Zeit ein leidenschaftlicher Gamer. Groß geworden mit C64 und NES hat er sich durch so ziemlich jedes System gespielt. Er liebt Horror und Action Games, bezeichnet sich jedoch auch als Teilzeit-Videospiel-Masochist, wenn er sich mal wieder durch die Welten der FromSoftware Spiele stirbt.