Osiris News Dawn Landschaft
Neben Osiris: New Dawn bieten viele andere Titel Überleben im Weltraum

Am 28. September erwartet uns mit Osiris: New Dawn ein neues Survival-Abenteuer, das uns auf fremde Planeten entführt. Für das dreiköpfige Entwicklerteam von Fenix Fire Entertainment wird der Early-Access Titel ein PC-Debüt.

Die Hintergrundgeschichte von Osiris: New Dawn

Wir schreiben das Jahr 2046. Dank einer neuen Technologie ist es der Menschheit möglich, weit entfernte Sonnensysteme zu erkunden. Ihr befindet euch auf der zweiten Kolonisierungsexpedition und sollt für die U.N.E. (United Nations of Earth) potenziell bewohnbare Planeten untersuchen. Eine Fehlfunktion eures Raumschiffs zwingt euch zu einer Notlandung auf einem fremden Planeten – ab jetzt gilt es zu überleben.

Dabei müsst ihr nicht nur die Nahrungsversorgung sichern, sondern auch eine Basis als Schutz gegen unberechenbare Wetterbedingungen und fremde Lebensformen errichten. Zudem gilt es, ein Forschungszentrum aufzubauen und neue Technologien zu entwickeln, mit denen ihr irgendwann sogar ein neues Raumschiff bauen könnt.

Die Kerninhalte

Osiris: New Dawn klingt wie eine verdammt gute Mischung aus RimWorld und ARK: Survival Evolved. Gemeinsam mit euren Freunden baut ihr euch eine florierende Kolonie auf, verteidigt sie gegen Alien-Spezies und die Angriffe von anderen Spielerkolonien und schützt sie gegen Wetterphänomene wie Meteoritenschauer.

Dafür benötigt ihr natürlich Ressourcen, welche es zu sammeln gilt. Mit ihnen könnt ihr dann modulare Strukturen an eure Basis anschließen, in denen ihr Nahrung anbauen, Produktionshallen nutzen und Forschung betreiben könnt. Durch letztere verbessert ihr zum Beispiel eure Ausrüstung oder baut neue Fahrzeuge und sogar Droiden, die euch die Arbeit erleichtern.

Natürlich erkundet ihr den unbekannten Planeten – schon allein, um an die dringend benötigten Materialien zu kommen. Verliese im Untergrund sollen euch einzigartige Möglichkeiten bieten. Was genau man da erwarten darf, wird sich wohl erst ab dem 28. September zeigen. Wie bereits erwähnt, werdet ihr jedoch mit besserer Technologie die Möglichkeit haben, nicht nur diesen einen Planeten zu erkunden. Später baut ihr euch ein neues Raumschiff und erforscht die anderen Planeten im System. Ob ihr irgendwann wieder den Heimweg antreten könnt, wird jedoch nicht verraten.

Auf euren Erkundungstouren müsst ihr auf zahlreiche Gefahren vorbereitet sein, weshalb euch Osiris: New Dawn mit den unterschiedlichsten Waffen ausstattet. Die verschiedenen Alien-Spezies sollen nämlich nicht nur stumpfe Jäger sein, sondern noch dazu Intelligenz besitzen. Wir sind wirklich gespannt, wie anspruchsvoll die Kämpfe sein werden, und welche verschiedenen Fähigkeiten die Spezies besitzen.

Vor allem wollen die Entwickler von Osiris: New Dawn eins erreichen – eine wunderschöne, detaillierte Welt erschaffen, die mit der Spitzengrafik und Atmosphäre von AAA-Titeln mithalten kann. Ein verbessertes Inverse Kinematics System verspricht außerdem über 200 flüssige Spielerbewegungen und viele verschiedene Alienanimationen.

Fazit

Mit Osiris: New Dawn könnte ein neuer Stern am „Early-Access Survival-Himmel“ erstrahlen. Das ambitionierte Team von Fenix Fire Entertainment hat sich mit anderen Entwicklern zusammengetan, um das gesetzte Ziel zu erreichen. Denn die Early-Access Phase von Osiris: New Dawn soll bereits nach einem Jahr beendet sein. Welche Inhalte schon zum 28. September im Spiel integriert sein werden, steht derzeit noch nicht fest.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.