freddy krueger comeback

34 Jahre ist es her, dass Robert Englund als Freddy Krüger das erste Mal auf der Leinwand zu sehen war. Im Film Nightmare on Elmstreet (1984) metzelte sich der böswillige Schmorbraten durch die Träume der Jugendlichen. Jetzt kehrt der original Schauspieler zurück zu dieser Rolle.

The Goldbergs als Host

Der mittlerweile 71-jährige Robert Englund kehrt das erste mal seit 15 Jahren als Freddy zurück. Seinen letzten Auftritt hatte er im Cross-Over-Film Freddy vs. Jason, indem Nightmare on Elmstreet mit Friday the 13th gemixt wurde. Zuck jetzt aber nicht mit den Augenbrauen! Ja, 2010 gab es ein Reboot von Nightmare, dort spielte aber Jackie Earle Haley den Dämon.

Aber auch jetzt wird es keinen vollständigen Film mit Freddy geben. Sein Auftritt bezieht sich auf die US-Comedyserie The Goldbergs – sie spielt in den 80ern. Er hat dort ein kurzes Cameo im Traum der Mutter Baverly. Diese hat ihrem Sohn Adam verboten, sich Nightmare on Elmstreet anzusehen. Da sich Adam widersetzt und Baverly extrem sauer wird, bekommt sie Besuch vom vernarbten Killer, der ihr einige Tipps in Sachen Mutter-Sohn-Beziehung gibt.

Robert Englund äußerte sich aber auch erneut zu einem Solofilm. So wünscht er sich einen Film mit einer Art Multiversum. Seiner Vorstellung zufolge würden in dem Film mehrere Freddys auftauchen, wo er nur einer von vielen ist. Verfolgen wird diese Idee aber vermutlich niemand ernsthaft – schade eigentlich.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.