dying-light-hellraid-dlc-trailer

Deutsch

Hellraid war lange totgeglaubt, vor Kurzem wurde das Spiel allerdings als DLC für das erste Dying Light angekündigt.

Zurück von den Toten: 2013 sollte Hellraid als eigenständiges Spiel erscheinen. Du hättest dich darin in Dead Island oder Dying Light Manier gegen die untote Brut gestellt. Das Gameplay sieht dem von Dying Light so zum Verwechseln ähnlich, dass das Spiel jetzt als DLC für eben jenes Spiel veröffentlicht wird. Mehr zu Hellraid hier!

Hellraid als DLC in Dying Light – Nicht wie gedacht

Das zeigt der Trailer: Im aller ersten Trailer, der gezeigt wurde, gab es nicht mehr als einen Arkaden-Automaten zu sehen. Die Bewohner des Turms in Harran haben diesen im Keller gefunden. Gehst du als Spieler zu dem Spielautomaten kannst du das DLC starten.

Innerhalb der neu kreierten Instanzen musst du aber nicht einfach gegen Zombies kämpfen. Viel mehr stellen sich dir Skelett-Krieger mit mittelalterlichen Rüstungen und Waffen in den Weg. Der Trailer zeigt außerdem den Einsatz von Magie, jedoch nur seitens der Gegner.

Dein Arsenal: Du selbst kannst natürlich auch diese Waffen tragen und sogar mit aus dem Automaten in die echte Welt nehmen. Ob du auch mit der Magie herumfuchteln darfst, ist unklar — wir hoffen aber!

Außerdem kannst du den DLC, so wie das gesamte Spiel, auch mit bis zu vier Spielern bestreiten. Jedoch müssen deine Freunde und du euch noch bis zum 23. Juli 2020 gedulden. Dann erscheint der kostenlose Content auf PC, PlayStation 4 und Xbox One!

Ad
Ad
Vorheriger ArtikelDayZ Update 1.08 erscheint heute! Server deshalb offline
Nächster ArtikelCyberpunk-2077-Anime namens ,,Edgerunners” bald bei Netflix
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.