Pony survival craft

Nachdem My Little Pony im Oktober mit einem Film in die Kinos durchstartete, fragte sich unser hauseigener Brony-Experte, ob es davon auch ein Spiel in Richtung Horror oder Survival gibt. Tatsächlich sind wir fündig geworden: Das kleine Pony Überlebensspiel.

Rainbow John ich komme!

Pony survival charakter
Der Charaktergenerator, ihr spielt einen Menschen in der Ponywelt.

Auf den ersten Blick erinnert das Spiel doch recht stark an Minecraft und genau so spielt sich das inoffizielle Spiel auch. Erst erstellen wir uns einen menschlichen Charakter, dann geht es auch schon los. Wir hüpfen fröhlich durch eine Blockwelt und bauen Materialien mit bloßer Gedankenkraft ab, indem wir auf das Mülltonnen-Symbol drücken. Schnell nervig wird, dass wir uns in der kostenlosen Version immer Werbung antun müssen, sobald wir ins Inventar gehen. Dort sind schon einige Blöcke vorhanden, von denen wir unendlich viele platzieren können. Einige Einrichtungsgegenstände erfordern jedoch gewisse Materialien wie Holz. Graben wir uns bis zum Boden, dann fallen wir auf einmal aus dem Himmel herunter und landen in einer Endlosschleife bestehend aus Herunterfallen.

Pony survival 8k
Deteilreich, fast schon UUHD, da ist sogar Rainbow Benjamin traurig drüber.

Ach ja, fast vergessen: Die Ponys. Die laufen überall in der Welt verteilt herum und sehen aus wie schlechte, kantige Kopien der Mane Six aus der Serie. Wir können sie streicheln oder sogar mit ihnen reden, jedoch nur in Englisch. Dabei haben sie Namen aus einem schlechten Namensgenerator, zum Beispiel John oder Benjamin. Außer die verwaschenen Cutie Marks haben sie leider nicht viel mit der Serie zu tun. Wird dann der traurige Smiley zum Herzen, können wir sogar auf ihnen reiten.

Fiese Goblins!

Pony survival chat
Unterhalten wir uns etwas geistreich mit ihm, dann wird es ihm schon besser gehen.

Wo ist das Survival fragt ihr euch sicher – wir uns auch. Sobald es dunkel wird, sagt das Spiel uns, dass wir jetzt überleben müssen. Blöcke platzieren oder abbauen ist nicht mehr möglich, dafür haben wir einen Bogen erhalten. Ab und an ploppt ein kleiner Goblin auf, den wir erschießen müssen. Er springt mit extrem lauten, deplatzierten Sounds auf uns zu und wartet auf einen Pfeil. Oder wir schwingen uns auf Rainbow John und fliegen nach oben. Dann einfach gewartet bis die Sonne wieder aufgeht und das heitere Bauen geht weiter. Einmal haben wir einen Tod provoziert und das Ergebnis war: Neu anfangen.

Hufe weg davon!

Pony survival schwebende blätter
Vorsicht vor den schwebenden Blättern.

Die Idee ein Survival-Spiel in Equestria anzusiedeln ist auf jeden Fall ganz nett. Vor allem für die Brony-Communty interessant. Aber dieses Spiel ist ein Reinfall. Schlechte KI, zu einfacher Survival-Part und das aller schlimmste – die ständig nervende Werbung, sobald man in das Inventar geht. Selbst der hartgesottene Brony sollte seine Hufe von dem Spiel lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.