mount-and-blade-2-bannerlord-release-header

Deutsch

Mount & Blade 2: Bannerlord ist ein hartes Pflaster. Twitter ebenso und so macht sich Entwickler TaleWorlds öffentlich über einen Spieler und Youtuber lustig.

Das ist passiert: Via Twitter meldete sich der offizielle Account von Mount & Blade mit einem witzigen Video. Das zeigt einen Youtuber, der eine neue Video-Serie gestartet hat, in der er Bannerlord ein episches Intro verpasst. Die Epik endet jedoch schnell und die Entwickler machen sich über den Youtuber RockerGameZ lustig.

TaleWorlds erfreut sich an Community-Content

Das ist im Video zu sehen: Wie bereits angesprochen spricht der Youtuber in seinem Video ein Intro ein, dass darlegt, warum er die Battanier spielt. Sie seien die einzig wahren Einwohner von Calradia und er müsse die Invasoren vertreiben.

Dass das in Mount & Blade 2: Bannerlord jedoch schnell mal in die Beinlinge gehen kann, das musste auch er am eigenen Leib erfahren. Denn nur wenige Marschminuten nachdem er alleine aus seiner Heimat aufgebrochen war, überfielen ihn 14 Banditen.

Der große Lord und Kaiser in spe musste sich seinen Weg freikaufen. Das postete dann auch der Entwickler auf Twitter und schrieb:

,,Jeder zukünftige Kaiser fängt mal klein an. Für gewöhnlich mit heroischen Reden und inspirierenden Zitaten. Zumindest bis er sich aus seiner ersten Begegnung mit dem Feind freikaufen muss!“

Empfehlenswerter Kanal: Der Kanal, auf dem das Video hochgeladen wurde, ist bislang nur bei einer kleinen Zuschauerschaft bekannt. Wir können den humorvollen Content jedem Fan von Mount & Blade nur empfehlen.

Aber auch andere Spiele, wie Ark: Survival Evolved oder The Forest sind täglich Brot auf dem 73 Abonnenten großen Kanal.

Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.