mount and blade 2 guide header

Deutsch

Mount & Blade 2: Bannerlord bekommt in Kürze ein riesiges Update, das Modding-Tools, Rüstungen sowie Waffen und Kampfverbesserungen beinhaltet.

Das zeigt der Entwickler: Mount & Blade 2: Bannerlord wird schon bald eines seiner größten Updates erhalten. Das beinhaltet neben neuem Content und wichtigen Verbesserungen für die Schlachten auch Modding-Tools.

In einem Video zur Entwicklung von Mount & Blade 2: Bannerlord zeigen die Entwickler von TaleWorlds, woran sie in den letzten Wochen und Monaten gewerkelt haben.

Bald unendlich viel Content: Mount & Blade 2 bekommt Mods

Dieser Content ist neu: Beginnen wir mit den neuen Inhalten für das Sandbox-RPG. Hier gibt es zum einen zwei neue Rüstungssets der Sturgian, die an slawische Kriegsrüstungen angelehnt sind. Dazu gesellen sich auch drei neue Schilde, die hingegen an alte Wikinger-Rundschilde erinnern.

Verbesserter Kampf & KI: Auch am Gameplay hat der türkische Entwickler geschraubt. So kannst du jetzt neue Aktionen mit Speeren ausführen. Unteranderem gibt es eine neue passive Haltung für Speerträger. Die erlaubt es dir deinen Speer oder Lanze in einem steilen Winkel im Boden zu verankern.

Das hilft dir dabei Reiter schnell von ihren Pferden zu katapultieren. Spear Bracing, wie die neue Fähigkeit genannt wird, gibt es bislang nur im Multiplayer.

Eine weitere neue Speerhaltung ist ähnlich. Jedoch fokussiert diese sich auf den Reiter selbst und nicht auf sein treues Ross. Du attackierst also direkt den Soldaten. Die zweite Haltung gibt es erst einmal nur im Singleplayer.

Zu alle dem kommt noch die Verbesserung der KI oder NPC-Soldaten selbst. Diese soll jetzt besser auf dein Kommando reagieren und sich schneller in Formation begeben. Ein Fehler, der dafür sorgt, dass deine Männer diese Befehle gar nicht erst ausführen, soll behoben worden sein.

Auto-Block macht Spiel leichter: Wenn du zu den Spielern von Mount & Blade 2: Bannerlord gehörst, die mit dem Blocken von Angriffen nicht warm werden, gibt es jetzt eine Lösung für dich. In den Einstellungen des Spiels kannst du jetzt den Auto-Block aktivieren. Du musst jetzt noch immer die Block-Taste drücken, die Richtung wird aber automatisch dem Gegner angepasst.

Diesen Content macht Modding möglich: Die Tester der Modding-Tools durften sich bereits weit vor dem Release dieser mit den Werkzeugen austoben. Zu diesen zählen:

  • Scenery Editor: Erlaubt das Erstellen von Karten auf Schlachtfeldgröße.
  • World Editor: Hiermit können neue Welten erschaffen werden, Tester haben bereits die Britischen Inseln nachgebaut.
  • Weitere: Partikel, Licht, Texturen etc. All das kann mit den weiteren Editoren eingebaut werden. Auch ganz neue Texturen und Objekte können implementiert werden.
  • Script-Support: Modder können auch eigene Skripte schreiben, um damit Missionen und Story-Lines zu gestalten.
mount and blade 2 bannerlord update modding map
Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.