Moons of Madness - Neues Gameplay

Es sieht aus wie eine langsame Kamerafahrt: Das neue Gameplay zu Moons of Madness gewährt dir einen zwölfminütigen Einblick in das psychologische Horrorspiel.

Als biologischer „Motor“ einer Mars-Forschungsstation hast du – alias der Techniker Shane Newehart – nicht viel zu lachen. Denn deine Einrichtung ist „Top Secret“ und steht inmitten des Lovecraft-Universums.

Insofern stellen fiese Albträume und widerspenstige Gerätschaften deine geringsten Probleme dar. Es ist das übernatürliche Geschehen innerhalb der Station, das dich nach und nach um den Verstand zu bringen droht.

inline-spot

Das nun veröffentlichte Gameplay-Video zeigt von all dem etwas. Dabei überzeugt es durch scharfe Texturen sowie die beengende Stationsstimmung. Weniger erfreut dagegen, wie gekünstelt der Protagonist durch die Gänge gleitet. Auch hätte es nicht schaden können, dem Voice Actor in stressigen Situationen auf die Füße zu treten. („Autsch“ kann man herausschneiden.)

Mehr zum Thema:
Neues Gameplay zu Moons of Madness verspricht würdigen Lovecraft-Horror

Sofern Moons of Madness gewisse spielerische Freiheiten bieten wird, könnte uns hier ein interessanter Horrortitel ins Haus stehen. Bis dahin werden wir uns allerdings noch etwas gedulden müssen, denn die Veröffentlichung ist für den 31. Oktober geplant. Erscheinen wird Moons of Madness für den PC, die PS4 und die Xbox One.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.