dayz-deer-isle-header-1

Im Dezember 2018 erschien das lebensrettende Elixier für DayZ: der Mod Support. Damit konnte die Community unter anderem neue Karten erstellen. Nach mehr als einem Jahr nimmt auch endlich DayZ Deer Isle eine mehr als schöne Form an.

Neue Karte, neues Glück: DayZ Deer Isle sprang mir das erste Mal ins Auge, als es auf der Frontpage des Steam Workshop, als eine der ersten Terrain-Mods für DayZ erschien. Also installiert und gespielt: Beeindruckend war das noch nicht, die Karte wurde zu Beginn nämlich in fünf ,,Zu-Entwickeln-Bereiche“ eingeordnet. Damals war nur Zone 1 und ein kleiner Teil der Zweiten spielbar. Nach nun mehr gut als einem Jahr sind auch die Bereiche zwei, drei und vier enthalten.dayz deer isle entwicklung

Die Karte befindet sich derzeitig noch immer in einem Work-In-Progress Status, bietet heute aber bereits genug Inhalte, um dich Dutzende Stunden unterhalten zu können. Großes, übergeordnetes Thema der Karte ist klar das Entdecken & Erkunden. Überall findest du kleine verschlungene Höhlen, Ölbohrinseln vor der Küste, die an Taviana aus Arma 2: DayZ Origins erinnern. Oder du machst dich schmutzig und kriechst durch die Kanalisation in eine unterirdische Bunkeranlage!

Custom Assets: Nicht nur Abenteuer-Spielplätze gibt es. Selbst die normalen Städte unterscheiden sich stark von den Vorbildern aus DayZ Vanilla. Das Team hinter Deer Isle baut ganz eigene Modelle. Das bedeutet eigene Häuser, Hütten, Militär-Gebäude etc. Das musste so sein, denn anders als die meisten DayZ Karten, befindet sich die 16×16 km große Deer Isle nicht in Osteuropa, sondern im Bundesstaat Maine, in den USA.

Ebenfalls selbst gebaut ist ein Tempel, der demnächst auf der Karte implementiert werden soll. Der erinnert stark an Indiana Jones oder Tomb Raider und lädt dich ein, das Labyrinth in seinem Inneren zu erkunden. Die Entwickler bitten Spieler auf ihrem Discord Server, sich an einem Alpha-Test zum Tempel zu beteiligen.

Mehr zum Thema:
DayZ - Was nun? PvE-Server - Chillen um jeden Preis

Einen Twist hat das aber, denn du startest hier bereits im Tempel. Der Eingang, den das Team als verborgenes Easter Egg bezeichnet, sollen Spieler nämlich selbst entdecken.

Das Warten auf Update 1.07 ist schwerer geworden

Das Warten auf das Update 1.07 von DayZ fühlt sich jetzt noch länger an. Viele der neuen DayZ Deer Isle Assets und Inhalte sind nämlich von diesem Update abhängig.

Für den Tempel wurden sehr viele der Pflanzen aus DayZ Livonia verwendet, da diese am besten zum Thema eines lange verschollenen Tempels passen. Allerdings bringt die Vegetation aktuell noch das Problem mit sich, dass die Collison Boxes entfernt werden müssen, damit du auch durch die Lianen und den Efeu hindurchlaufen kannst. Adam ,,Sumrak“ Francu, der die Karte Namalsk entwickelt, arbeitet derzeitig daran.

Da es keinen genauen Erscheinungstermin für DayZ 1.07 gibt, gibt es den auch leider noch nicht für das nächste Deer Isle Update. Die aktuelle Version der Karte findest du im Steam Workshop! Wir halten dich aber wie immer auf dem Laufenden. Folge uns dafür am besten auf Facebook und Instagram!

Ad
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.