Advertisement

Deutsch English

Metro Exodus Arachnophobie-Edition – Verwandelt Spinnen in Partymonster

Deutsch English

Der Horror-Shooter Metro Exodus soll in den kommenden Tagen eine Arachnophobie Edition bekommen, die das Aussehen der Spinnen in Caspian-1 verändert — „Soll“ hihi.

Grounded machts vor: Ähnlich wie das Schrumpf-Survival-Spiel Grounded soll wohl auch Metro Exodus einen Modus bekommen, der Arachnophoben das Leben leichter macht. Was genau dahinter steckt und wieso du das vielleicht nicht ganz so ernst nehmen solltest, erfährst du jetzt.

Metro Exodus Edition für Angsthasen & Spinnenfeinde

Das soll es sein: Vor wenigen Stunden twitterte der offizielle Account von Metro Exodus, dass sie eine neue Edition ankündigen. Diese hat es in sich und bereits jetzt freuen sich viele Fans darauf. Denn die Metro Exodus Arachnophobie Edition passt die gefährlichen und gruseligen Spinnen in Caspian-1 an.

Diese haben jetzt Partyhüte auf und sehen auch wesentlich freundlicher aus. Außerdem attackieren sie dich nicht länger, sondern feiern mit dir. Doch schauen wir auf das heutige Datum wird eins leider schnell klar…

metro-exodus-spinnen-arachnophobie-edition

April, April! Natürlich handelt es sich bei dieser verharmlosten Version von Metro Exodus nicht um ein echtes Produkt, sondern um einen Aprilscherz. Fans haben sich in den Twitter-Kommentaren also leider etwas zu früh gefreut.

Aber wer kann schon in die Zukunft blicken. Es wäre schließlich nicht das erste Mal, das ein eigentlicher Aprilscherz plötzlich tatsächlich umgesetzt wird. Fordere dein Recht auf ein spinnenfreies Metro-Erlebnis also kräftig weiter ein. Irgendwann wird sicher was daraus.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.