Der Zombie-Survival Titel Lifeless, entwickelt von Rigid-Soft, ist in die Early-Access-Phase gestartet! Bei vielen Survival-Gamern ist Lifeless ein Geheimtipp, den wir im Beitrag für euch genauer unter die Lupe nehmen.

Die Geschichte von Lifeless

Wir schreiben das Jahr 2021, zehn Jahre sind vergangen, seit aus dem Touristen-Paradies Stillwater Bay im Bundesstaat Maine ein verseuchtes Ödland geworden ist. Nur wenige Menschen haben den Ausbruch der Krankheit überlebt. Die Überlebenden schlossen sich nach und nach zu zwei Fraktionen zusammen. Die zivile Organisation Nova Guard steht der militanten Gruppierung Spartan Phalanx gegenüber. Diese Fraktionen kämpfen um die letzten verbliebenen Ressourcen, um zu überleben.

Loot und Umgebung

Das in der Unreal Engine entwickelte Lifeless wirft euch in das von wandelnden Toten beheimatete Maine, einem Bundesstaat an der Ostküste der USA. Dort werdet ihr mit euren Konkurrenten aus der jeweils anderen Gruppierung um Vorräte und Waffen kämpfen. Um euch vor den Gefahren zu schützen, könnt ihr Survival-typisch Gegenstände wie Kleidung und Waffen finden und ausrüsten.

Die Gruppierungen

Die Spartan Phalanx ist eine streng-militante Organisation. Auf der anderen Seite stehen „die Guten“, Nova Guard. Der folgende Teaser stellt uns „die Bösen“ einmal vor.

Combat Trailer

PVE spielt eine große Rolle

Das Leben in Lifeless besteht zu einem großen Teil aus Kämpfen. Ihr werdet zusammen mit anderen Spielern gegen die Untoten bestehen müssen. Jedoch könnt ihr während eurer morgendlichen Besorgungsfahrt auch auf andere Gruppen treffen. Euch stehen beim Kampf 16 verschiedene Waffen zur Verfügung. Sturmgewehre, Pistolen, Schrotflinten sowie Einhand- und Zweihand-Schlagwaffen. Ihr könnt zwischen leichten und schweren Schlägen wechseln.

Der Fokus liegt also auf PVE. Sobald ihr aber auf andere Spieler trefft (egal welcher Fraktion) könnt ihr euch selbst entscheiden ob ihr handelt, euch einfach unterhaltet oder das Feuer eröffnet.

Fraktionen und Community

Die Entwickler erwähnten, dass sie genau wie viele andere Spieler genug von Kill-on-Sight haben. Deshalb sind Spieler die der selben Fraktion angehören, ihren Kameraden automatisch freundlich gesinnt – zumindest im Spiel. Spieler der gleichen Fraktion können sich nicht gegenseitig Schaden zufügen und sehen sich auf der Karte. Je nachdem für welche Partei ihr euch entscheidet (Nova Guard oder Spartan Phalanx) bekommt ihr einige Boni die der anderen Fraktion verwehrt bleiben.

Roadmap

Sehr übersichtlich gehalten, erhalten wir konkrete Informationen über die einzelnen Projektstufen. Die Projektplanung sieht gut aus. Die Entwickler haben ein klares Ziel, welches sie bereits jetzt stolz zeigen. Angefangen bei der Early-Access-Phase, bieten die Entwickler von Beginn an Transparenz bis zum Full-Release.

 lifeless roadmap

Was genau ist Lifeless also?

Green Man Gaming und RigidSoft definieren das Spiel als „Online-Multiplayer-Zombie-Survival-Game“, welches den Fokus auf PvE (Spieler gegen Umwelt) legt. Wenn ihr also Fans des Survival-Genres seid, ihr aber auch auf RPG-Elemente nicht verzichten wollt, solltet ihr einen Blick auf Lifeless werfen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.