Schon lange fiebern wir den Release des U-Boot-Survival-Titels KURSK entgegen. Jetzt hat Entwickler Jujubee das Datum bekannt gegeben sowie die Collectors-Edition enthüllt. Vorbestellungen sind bereits möglich.

Erlebt die Tragödie der KURSK noch in diesem Jahr

Kursk ist der Name eines russischen Atom U-Boots, das im Jahr 2000 gesunken ist, und dessen gesamte Besatzung von 118 Mann ums Leben kam. Lange Zeit war unklar, wieso diese Tragödie passiert ist, doch das Internet ist voll von Theorien. So soll ein beschädigter Torpedo schuld daran sein, die Amerikaner haben ihre Finger im Spiel oder es waren die Russen selbst.

Als namenloser Charakter spielt ihr die Geschichte der K-141 Kursk nach – angefangen in Moskau, wo ihr euch bis hin zum Militärhafen der Kursk frei bewegen könnt, und schließlich zum Innenleben des U-Boots. Jede Aktion, die ihr durchführt, wird dabei das Ende beeinflussen.

Die Welt von KURSK bietet viele Möglichkeiten zur Interaktion. So wird es beispielsweise möglich sein, mit seiner Umgebung zu interagieren, Briefe zu lesen und andere Items einzusammeln. Die Spieler sollen dafür belohnt werden, ihren Entdecker-Drang nachzugehen – so lassen sich überall in der Spielwelt Sammelobjekte finden oder weitere Hinweise zur Geschichte der Kursk.

„Wir glauben, dass es an der Zeit ist, echte Geschichten zu erzählen. In einer Zeit, in der wir um die Freizeit der Konsumenten gegen die gesamte Unterhaltungsindustrie konkurrieren, einschließlich Filme und Fernsehserien. Und da die Leute weniger Sachbücher lesen, haben Spielehersteller eine zusätzliche Verpflichtung. Es ist wahr, dass Spiele komplexer werden, eine unglaubliche audio-visuelle Erfahrung bieten und uns erlauben, uns in einer virtuellen Welt zu verlieren, aber sie helfen uns selten, zu wachsen. Deshalb wollen wir die in sich geschlossene Welt der Videospielinhalte verlassen und die Spieler einladen, ihr Wissen über die Geschichte oder die Welt zu erweitern. Wir sind überzeugt, dass KURSK ein sehr attraktiver Titel für alle ist, die ein ehrgeiziges und reifes Spiel suchen“ – Michal Stępien, CEO von Jujubee.

Jujubee, die verantwortlichen Entwickler hinter KURSK, haben nach fast drei Jahren den Release des dokumentarischen Survival-Adventures bekannt gegeben. So sollen wir bereits am 11. Oktober diesen Jahres an Bord der K-141 Kursk steigen können.

KURSK erscheint zu Beginn für den PC und soll anfang 2019 ebenfalls für die Xbox One sowie PlayStation 4 erscheinen. Der reguläre Preis beträgt 29.99€ und die Collectors Edition schlägt mit 39.99€ zubuche.

Collectors Edition mit tollen Inhalten

Neben der normalen Version wurde auch die Collectors Edition vorgestellt – und die kann sich durchaus sehen lassen. Für nur 10€ mehr ist neben dem Hauptspiel Folgendes enthalten:

KURSK Release reveal
Die Collectors Edition von KURSK.
  • Kommendes Kengir-DLC, inspiriert von der wahren Geschichte des Aufstandes im Arbeitslager Kengir und der Flucht eines der Gefangenen.
  • Bevorstehende VR-Unterstützungs-DLC.
  • KURSK Das Brettspiel im PDF-Format zum Selbstdrucken.
  • O.R.P. E-Book in den Formaten EPUB und MOBI.
  • Premium KURSK Wallpaper.
  • Einzigartiges digitales Artbook im PDF-Format.
  • Offizieller Soundtrack.

Der Titel lässt sich bereits vorbestellen. Auf der offiziellen Website von Jujubee erhaltet ihr zusätzlich einen 20%-Rabatt. Im Oktober können wir uns an Bord der K-141 Kursk selbst ein Bild der damaligen Tragödie machen. Werdet ihr das Geheimnis lüften und gar ihr Schicksal abwenden können?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.