Dean Hall kündigt Sci-Fi MMO auf der E3 an!

Im Dezember 2014 verließ Dean Hall, Erfinder von DayZ, Bohemia Interactive und gründete sein eigenes Studio RocketWerkZ. Ein gutes halbes Jahr später, kündigt er auf der E3 (Electronic Entertainment Expo) sein neues Spiel ION an.

Dean Hall selbst stellt sein neues Meisterwerk folgendermaßen vor:

Ich möchte ein Spiel, welches kein Spiel ist. Ein Spiel, welches ein Universum ist. Ein Universum, nicht bestehend aus Skripten oder Aufgaben sondern aus Gesetzen der Physik, Biologie und Chemie. Ein MMO welches die Erforschung des Weltalls durch die Menschen simuliert. Die Chance, ein Pionier in der rauen Umgebung des Universums zu sein, mit der Gefahr des Todes und den Oasen des Glücks gezeichnet überschwemmt zu werden.

Im vergangenen Jahr habe ich mit dem Londoner Technologieunternehmen Improbable Studios an der Umsetzung meiner lange in Arbeit befindlichen Prototypen gearbeitet. Alles funktionierte. Wir sind die Architekten des neuen Universums, aber Sie – die Spieler der Xbox One Preview und der PC Early Access, formen das Universum.

Die Technologien von Improbable Studios ermöglichen Ion eine Massive miteinander verbundene Welt, mit vollständig simulierten Umgebungen wie z.B.: Stromnetze, Luftdruck und Hitze. Diese benötigen wir um uns gegen die unendlichen weiten des Vakuums im Weltraum zu schützen.

Viel Informationen zum neuen Spiel von Dean Hall gibt es leider noch nicht. Wir haben aber noch einen kleinen Trailer für euch:

Offizielle Website zum Spiel: www.Ionthegame.com

3 KOMMENTARE

  1. Kein wunder das die DayZ SA immernoch in der Alpha ist und auch ewig bleiben wird wenn der schon an neuen Projekten arbeitet… arm.. einfach nur arm

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .