Das polnische Entwicklerstudio UndeadScout bringt am 3. Februar 2017 mit Husk sein erstes eigens entwickeltes Survival-Horror-Spiel für den PC. Auf der gamescom konnten wir bereits mit dem Team sprechen und uns ein erstes Bild vom Spiel machen.

Was ist Husk?

Die Entwickler beschreiben ihr Game als einen klassischen Survival-Horror-Titel, inspiriert von Vorgängern wie Silent Hill und Alan Wake. Ihr übernehmt die Rolle des Familienvaters Matthew Palmer in der düsteren Kleinstadt Shivercliff. Nach einem Zugunglück ist eure Familie verschwunden und ihr begebt euch auf die Suche nach ihr. Schon hier ist der Einfluss von Silent Hill deutlich spürbar, was definitiv kein schlechtes Omen ist.

In Shivercliff werdet ihr immer wieder seltsamen Kreaturen begegnen und im Laufe der Geschichte herausfinden, was es mit ihnen auf sich hat. Auch Bosskämpfe müsst ihr bestreiten, um eurem Ziel näher zu kommen.

Angetrieben von der Unreal Engine 4, bietet Husk rund vier bis fünf Stunden Spielzeit. Für weitere Informationen empfehlen wir euch einen Blick in unser Interview mit den Entwicklern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here