hunt-showdown-nvidia-freestyle-game-filter

Entwickler Crytek betonte schon häufiger, dass die Konsolenfassungen von Hunt: Showdown ein Crossplay-Feature erhalten sollen. Jetzt gibt es Neuigkeiten!

Das ist bekannt: Die Monsterhatz Hunt: Showdown soll schon bald mit einem lang erwarteten Feature aufwarten. Die Xbox- und PlayStation-Community sollen gemeinsam im Bayou aufeinandertreffen. Einen genauen Termin gibt Crytek dafür noch nicht bekannt. Lange soll es aber nicht mehr dauern.

In einem Reddit-Q&A haben die Entwickler einige Fragen zum Thema Hunt: Showdown und dessen Zukunft beantwortet. Darunter haben sich auch Fragen zum Crossplay gefunden. Die Entwickler antworteten darauf, dass sie noch immer kein genaues Erscheinungsdatum bekannt geben können. Allerdings stehe das Feature noch immer an oberster Stelle und die Veröffentlichung stünde kurz bevor.

Entwickler Crytek über Hunt: Showdown Crossplay!

Die Verantwortlichen des deutschen Entwicklerstudios Crytek haben verlauten lassen, dass derzeitig noch immer mit Hochdruck an der Crossplay-Funktion gearbeitet wird. So schnell wie möglich soll das Feature seinen Weg ins Spiel finden.

Zum Zeitpunkt des Statements sprachen die Entwickler wörtlich von Wochen. Das Ganze ist nun schon vor zwei Wochen verkündet worden. Wie lange du also noch darauf warten musst, mit deinen Xbox/PlayStation-Buddys zu zocken, bleibt weiterhin unklar.

Hunt: Showdown ist erst dieses Jahr, am 18. Februar 2020, für die PlayStation 4 erschienen. Da Crytek bislang keine Verschiebungen der Updates vornehmen musste, rechnen auch wir damit, dass es jederzeit so weit sein könnte!

Ad
Mehr zum Thema:
Das wünschen wir uns für die Zukunft des Survival-Genres
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.