Im Stealth-Survival-Horror-Spiel „Hello Neighbor“ von Dynamic Pixels übernimmt der Spieler die Rolle eines neugierigen Hausbesitzers, der in das Haus seines Nachbarn eindringt. Wir haben für euch erste Infos und einen Ankündigungstrailer!

Worum geht es in Hello Neighbor?

Der Spieler ist ein neugieriger Hausbesitzer in einem ruhigen Vorort, jedoch verdächtigt er seinen Nachbar skrupellose Taten begangen zu haben. Als Spieler schleicht man sich also in das Haus des Nachbarn, um den abgesperrten Keller zu erreichen. Welche Geheimnisse und grauenvollen Erkenntnisse sich dort wohl befinden?

Um dem Ziel so nah wie möglich zu kommen, kann der Spieler alle Gegenstände nutzen, die er findet. Unter anderem auch Bärenfallen, in die der „Feind“ treten kann. Aber Vorsicht, der Nachbar kann ebenfalls alles einsetzen, was er findet.

Fieser Nachbar

Der Nachbar wird von einer gut durchdachten KI gesteuert, die es dem Spieler absolut nicht leicht macht, in das Haus zu kommen. Einmal in das Haus eingedrungen, ist man ständig auf der Flucht vor ihm, versteckt sich oder trickst ihn aus. Wie im Trailer zu sehen ist, entkommt man ihn aber nicht immer.

Hier sind die Entwickler besonders Stolz, denn sie wollten einen Gegner kreieren, der intelligent agiert und während des Spiels weiter dazu lernt. Der Nachbar hört, sieht und erinnert sich an alles!

Der einfach gehaltene Comiclook lockert dabei ein wenig die Atmosphäre im Spiel, nichtsdestotrotz muss der Spieler dauerhaft auf der Hut sein, um das Ziel zu erreichen.

Hello Neighbor erscheint im Sommer 2017 für den PC. Eine Konsolenversion ist bisher nicht angekündigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.