Hellion Zero Gravity Reboot Infogamer

Der Space-Survival-Titel Hellion befindet sich derzeit in der Entwicklung und steuert zielgerichtet auf seine Veröffentlichung zu. Auf der Spiele-Show Reboot Infogamer präsentierte Entwickler Zero Gravity ihren Early-Access-Ankündigungs-Trailer. Der Start der Early Access ist für Januar 2017 angesetzt.

Hellion zum Anfassen

Ferner haben die Hellion-Entwickler die Aufmerksamkeit von über 50 000 Show-Besuchern genutzt, um ihren Titel in einem Showcase auf der Hauptbühne zu bewerben. Zero Gravity zeigt sich glücklich über das große Interesse der Besucher und ist dankbar für das zahlreiche Feedback. Das folgende Video zeigt einen kleinen Zusammenschnitt mit Impressionen von der Reboot Infogamer 2016.

Die Entwickler sind stolz auf das bisher Erreichte und danken der Community für ihre stete Unterstützung. Zero Gravity betonen, dass sich derzeit alles auf dem richtigen Weg befindet, um ein Spiel abzuliefern, das wir alle gerne spielen möchten.

Feldversuche

Als besondere Herausforderung betrachteten die Entwickler es, neue Spieler in das Game einzuführen. Besonders solche, die zuvor nie Survival- oder Weltraum-Simulationen gespielt hatten, mussten kleinere Hürden überwinden. Trotzdem war der Eindruck sowohl bei besagten Spielern, wie auch bei anderen Spiele-Entwicklern durchweg positiv. Das bestärkt Zero Gravity in ihrer Überzeugung, mit Hellion auf einem guten Weg zu sein.

Hellion Zero Gravity Reboot Infogamer
Die Besucher konnten Hellion selbst antesten. Egon Spengler ließ sich das nicht zweimal sagen.

Das Team legt großen Wert auf die Meinung der Community. So hat man im Rahmen der Reboot Infogamer die Spieler ermutigt, ihre Meinung zu den im Spiel verwendeten Mechaniken mitzuteilen. Wie fühlt sich die Schwerelosigkeit im Spiel an, wie das Kämpfen? Derzeit analysiert das Team noch die gewonnenen Daten – die Erkenntnisse sollen bei der weiteren Entwicklung von Hellion in Betracht gezogen werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.