Das nächste große 424 MB Update für H1Z1 verbirgt wieder einige doch erfreuliche Neuerungen, die Fans von H1Z1 in die Höhe treiben werden. Unter anderem kann man nun seine Bodenplatte, 30 Sekunden nachdem man sie platziert hat, wieder aufnehmen um dem falsch platzieren entgegen zu wirken. Es gibt nun auch einen „Augenslot“, welcher für Brillen, Nachtsichtgeräte, u.v.m. benutzt werden kann. Schuhe spielen nun eine größere Rolle, viele Bugfixes sind behoben worden und einige spannende Dinge mehr.

Um 12 Uhr deutscher Zeit werden also die Server wieder runter gefahren und geupdatet. Geplant ist, dass diese um 14 Uhr wieder online sind. Hier aber nun der komplette Changelog, welche wir für euch auf Deutsch übersetzt haben:

  • Ein Slot für die Augen wurde hinzugefügt, wo ihr nun euer Nachtsichtgerät oder auch zukünftige Dinge für die Augen nutzen könnt
    Anmerkung: Brillen, die ihr aktuell benutzt, bleiben solange im Slot bis ihr diese entfernt
  • Es ist nun möglich, euer Objekt im Inventar per Tastatur zu stapeln
  • Das Inventar von Spielern, die mit Handschellen gefesselt wurden, kann nun durchsucht werden
  • Landminen, Punjisticks, Fallen und Stacheldraht würde überarbeitet und sind nun zuverlässiger. Die Reichweite dieser Dinge stimmt nun mit dem Model überein
  • Die Textur vom weiß, gestreiftem Motorradhelm stimmt nun
  • Swizzle gibt nun anstatt Schnelligkeit, mehr Ausdauer
  • Bodenplatten, die falsch platziert wurden, können nun innerhalb von 30 Sekunden wieder aufgenommen werden
  • Feuersound wurde optimiert, welche die Framerate doch stark beeinträchtigt hatte
  • Es wurde ein „Max Craft“ Button hinzugefügt, welches nun erlaubt, das Maximum von dem Benötigtem herzustellen
  • Türen drücken nun den Spieler aus dem Weg
  • Umgebungs-Musik wird nun sporadisch in der ganzen Welt erscheinen
  • Fahrzeug-Sound wird während des Spielens nicht mehr abgehackt sein
  • Stöhnen und Grunzen wurden beim Treffen hinzugefügt
  • Spieler sollten nun andere Spieler hören wenn sie andere Spieler/Zombies schlagen
  • Bei Blendgranaten wurde nun ein Klingeln in den Ohren hinzugefügt
  • Der seltene Fall, das ein Spieler in einer fremden Base spawnt wurde gefixt
  • Streamer freundliche Einstellungen sind nun verfügbar. Man kann nun Ort und Namen verstecken

PVE

  • Molotovs und Granaten verletzen keine Spieler und beschädigen keine fremden Gegenstände
  • Man kann nicht mehr durch andere Spieler laufen

Granaten und Molotovs

  • Sie werden nun im Bogen anstatt in einer geraden Linie geworfen
  • Die Verzögerung wurde verringert, wenn man zwischen Granaten/Molotov und Waffen wechselt

Fussbekleidung

  • Fussbekleidung entscheidet nun über deine Geschwindigkeit. Die Reihenfolge ist: Barfuss (langsamste) – Boots – Sneakers (schnellste)
  • Fussbekleidung wird beim sprinten sich abnutzen.
  • Die Geräusche beim Laufen hängt von der Fussbekleidung ab. Je nachdem was ihr an den Füßen tragt, hören das auch Zombies, Tiere oder andere Spieler
    • Barfuss (leise)
    • Sneakers (etwas laut)
    • Boots (laut)

Quelle: Reddit.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.