In Onlinespielen geht es um das Miteinander. Um jedem das optimale Spielerlebnis zu ermöglichen, gibt es jedoch Regeln, an die sich jeder halten muss. Besonders Missbrauch, Cheating und Teaming sind in H1Z1: King of the Kill nicht gern gesehen. Doch was genau wird denn als Missbrauch, Cheaten oder Teaming angesehen, und wie wird es bestraft?

Was zählt als Belästigung, Cheaten, Teaming?

H1Z1: King of the Kill ist ein hartes Spiel, jedoch ist extrem beleidigende Sprache nicht erwünscht. Jegliche Art von Betrug oder das Ausgeben als Mitarbeiter von Daybreak Games wird ebenfalls hart bestraft.

Jegliche Programme von Drittanbietern, die das Gameplay verändern, gelten als Cheaten. Wenn ihr auf der sicheren Seite sein wollt, informiert euch auf der Entwicklerseite über die zugelassenen Programme.

Teaming bedeutet mit mehr Spielern zusammen zu arbeiten, als der jeweilige Modus vorsieht. In einem regulären Spiel ist es nicht erlaubt einem Gegner zu helfen. In einem Team-Match darf ihr nicht mit mehr als einem Spieler zusammen arbeiten und so weiter.

Was passiert, wenn ihr die Regeln brecht?

Je nach Schwere der Belästigung können verschiedene Strafen erlassen werden. Unter anderem Warnungen, Kontoaussetzungen und -Sperrungen. Von gesperrten Konten werden alle Gegenstände entfernt.

Auch Cheatern droht die Kontosperrung, zusätzlich werden sie aus allen Statistiken und Platzierungen entfernt. Ihnen werden außerdem ihre Matchbelohnungen weggenommen. Ein Ausschluss aus zukünftigen Events ist ebenfalls möglich.

Die Strafen für Teaming ähneln denen fürs Cheaten: Von der Kontosperrung bis zum Eventausschluss je nach Schwere der Tat. Ebenfalls kann jedem Teammitglied die Matchbelohnung abgenomen werden.

Wie meldet ihr Verstöße gegen die Regeln?

Wir Spieler müssen dazu beitragen, dass sich alle an die Regeln halten. Wer Zeuge eines Missbrauches oder Regelbruches wird, kann diesen an: h1z1cheater@daybreakgames.com mit Namen des Spielers, Datum und Uhrzeit des Vorfalls schicken.

Am Ende liegt es an uns, ob wir dazu beitragen, dass auch in Spielen wie H1Z1: King of the Kill alles mit rechten Dingen zugeht. Also bleibt höflich und fair zueinander, und wenn ihr lieber im Team spielt, sucht euch einfach passende Server.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.