Die Entwickler von H1Z1 haben im letzten Monat 3 CleanUps durchgeführt und ihr Spiel von Bugs befreit sowie einige Cheater entfernt, jedoch kamen während dieser Zeit auch keine weiteren Updates und auch die Meldungen zum aktuellen Betrieb fielen eher mau aus. Nun melden sich die Entwickler jedoch zu Wort!

 

Daybreak Games möchte die Herangehensweise an ihre Roadmap ändern, da sie nun die Behebung der Bugs und die Performance in den Vordergrund stellen. Sie wollen uns eine Übersicht geben, was sie momentan planen, um den Usern einen Ausblick zu bieten.

Es werden demnach keine wöchentlichen Updates mehr erscheinen, stattdessen werden die Updates auf den Testservern getestet und erst dann auf die Stable Version überspielt, wenn die Entwickler mit dem build zufrieden sind. Dennoch versuchen die Entwickler, einen Stable-Patch mehrmals im Monat herauszubringen.

An folgenden großen Dingen arbeitet Daybreak Games für den August/September – hinzukommen aber immer wieder kleinere Verbesserungen.

  • Krankenhaus.
  • Neuer Zombie Typ.
  • Gilden/Clan System (Version 1 ist hauptsächlich für Berechtigungen).
  • Berufe Version 1.
  • Basenbau Verbesserungen (Konstruktionsbox + UI).

Es wird dabei jede Menge Platz gelassen für Bugfixes und allgemeinen Verbesserungen. Um den Usern einen Ausblick zu geben, geben uns die Entwickler ein paar Infos, wie es auf den aktuellen Testservern so aussieht:

  • Server Performance Verbesserungen.
  • Verschiedene kleine Absturz-Probleme behoben.
  • Fix für einen Fall von „Auf dem Ladebildschirm stecken bleiben“.
  • „Schadens“ -Effekt bearbeitet.
  • Fix für Karte herauszoomen mit dem Mausrad.
  • Fix für ein Problem mit Nahkampfwaffen und Aktionen in BR Spiel.
  • Fix für Modellteile, die nicht gerendert wurden (einschließlich einiger Fälle von unsichtbaren Spielern).
  • Ladebildschirm spinner und Status.
  • Spiel Hinweise im Ladebildschirm.
  • Verbesserte Gruppenkontrolle.
  • Anpassungen an VoIP-Anzeigen.
  • Fix für verlorenen Fokus auf dem UI mit Dampfüberlagerung aktiv.
  • Fix für viele Fälle von Behältern, die sofort schließen, wenn sie geplündert werden.
  • Änderungen, um unsichtbare Spieler zu erkennen.
  • Fahrzeuge sind nun persistenter.
  • Fix, um zu verhindern, dass Fahrzeuge auf der Oberseite der Objekte bleiben.
  • Fälle vom Ausflippen der Spielerkamera, während sie herumgefahren werden, behoben.
  • Spieler erhalten keinen Schaden mehr beim Login.
  • Anpassungen der Sprunghöhe und -Mechanik.
  • Anpassungen der Fallschaden-Berechnungen.
  • Fix, um Schaden beim ersten Login zu verhindern.
  • Fix, um zu verhindern, dass einige Dateien nicht ordnungsgemäß geladen werden.
  • Anpassungen der Platzierungsregeln.

Nicht viele Features? Ist das schlimm? Nein! Die Entwickler sagen, dass die aktuellen Änderungen das Spiel eindeutig verbessert haben. Die Roadmap wird so schnell wie möglich aktualisiert, um die Änderungen aufzuzeigen.

Was passiert mit der aktuellen City-Zone?

Kurz gesagt, werden wir diese Bemühungen auf Sparflamme setzen. Aus gutem Grund aber! Wir haben in den letzten 6 Monaten große Fortschritte in unserem Welt-Bauprozess erreicht. Die aktuelle Welt braucht ernsthaft einige Aufmerksamkeit, nicht nur aus technischem Standpunkt, sondern auch visuell und spieltechnisch. Die Art, wie unsere aktuelle Welt in Bezug auf die zukünftigen Erweiterungen gebaut ist, bietet viele Einschränkungen. Unser Welt-Bauteam hat aber einen Plan. Wenn alles gut geht, werden wir die Möglichkeit haben, die Welt weiter zu befüllen bei gleichbleibender Leistung und Gameplay. – Daybreak Games.

Heißt das, die City-Zone ist weg?

Nein, eine Menge Arbeit wird wieder in unserer gegenwärtigen Welt einfließen. Was ist mit all den coolen Sehenswürdigkeiten, die wir lieben? Sie werden alle bleiben. Sie werden nicht den genauen Standort oder dasselbe Aussehen haben, aber sie werden beibehalten. Stellt euch unsere aktuelle Karte als grobe Blaupause für die neue Version vor. – Daybreak Games.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.