rust charity skin contest

Im Survival-MMO Rust macht Überleben Spaß, in der echten Welt ist das für viele Menschen leider weniger amüsant. Im Zeichen des guten Zwecks veranstaltet Entwickler Facepunch erneut den alljährlichen Skin-Contest.

Pencils of Promise: Das Ziel des Wettbewerbs ist es Geld für die Organisation Pencils of Promise zu sammeln. Die baut in der ganzen Welt Schulen und kämpft für einen Bildungsweg für Kinder in Entwicklungsländern.

Im letzten Jahr wurden 62.000 $ für Charity Water gesammelt. Insgesamt kommt der Skin-Contest auf beachtliche 136.000 $ Einnahmen.

Der Wettbewerb: Um am Skin-Contest teilzunehmen, musst du nur einen Rust Skin erstellen – wie, erfährst du hier – und ihn unter dem Hashtag ,,#charitablerust2019″ im Steam Workshop veröffentlichen. Es ist jedoch verboten, Skins aus dem Vorjahr einzureichen! Ebenfalls unerwünscht sind kopierte Varianten von Skins oder rassistischer Content.

inline-spot

Zeit dafür hast du bis zum 30. September. Dann ist der Skin-Contest offiziell vorbei. Der oder die Gewinner des Wettbewerbs dürfen sich darauf freuen, dass ihre Kreationen im Store landen und für Echtgeld verkauft werden – So hat jeder etwas davon.

Wochen Stream: Nicht nur wird über den Contest Geld eingeholt, auch streamen die Entwickler eine Woche lang über den offiziellen Twitch-Account von Rust. Wer möchte, kann dort etwas Geld spenden. Stattfinden wird der Stream von 14. bis 21. September.

Mehr zum Thema:
Rust - "Central City" Bauprojekt der Extraklasse!