Green-Hell-Konsolen

Das Urwald-Survival-Spiel Green Hell erhält Konsolen-Varianten für Nintendos Switch, der Sony PlayStation sowie Xbox One. Die Switch-Version ist schon veröffentlicht. Neuigkeiten zur Green Hell Roadmap bis 2021 gibt es vom Entwickler ebenfalls.

Konsolen-Versionen von Green Hell und Termine

Der Nintendo Switch Release: Diese Variante des Spiels ist seit dem 08. Oktober 2020 für knapp 25 € im Handel. Es gibt aktuell verschiedene Aktionen dazu: Vor dem 28. Oktober gibt es beispielsweise 10% Rabatt. Und wenn du bestimmte andere Games bereits besitzt, zahlst du nur ein Drittel des Verkaufspreises.

So sieht Green Hell auf der Nintendo Switch aus.
So sieht Green Hell auf der Nintendo Switch aus.

So steht es um den Release für PlayStation und Xbox One: Hier verschiebt sich der geplante Veröffentlichungs-Termin weiter in den späten Winter oder den Frühling. „Zwischen dem ersten und zweiten Quartal 2021“ geben die Entwickler derzeit als Datum an.

Was ist mit Crossplay? Im Coop-Spiel bleiben die Plattformen leider jeweils in ihrem eigenen Universum. Als PC-Spieler zusammen mit Konsolen-Spielern durch den Amazonas streifen – leider nicht möglich. Auch Konsolen-Spieler bleiben in ihrer jeweils eigenen Version der grünen Hölle.

Diese Green Hell Roadmap reicht bis ins Jahr 2021. Wie stabil sie ist, wird sich zeigen.
Diese Green Hell Roadmap reicht bis ins Jahr 2021. Wie stabil sie ist, wird sich zeigen.

Und was steht sonst auf der Green Hell Roadmap?

Scheinbar gibt es viele Ideen für den angekündigten neuen PVE-Spielmodus „Spirits of Amazonia“. So viele Ideen, dass das Entwicklerteam gleich zwei weitere Teile angekündigt hat.

Mehr zum Thema:
Neuer Spielmodus für Green Hell bringt 2020 erste Quests

Wie geht es weiter? Leider gibt es über „Spirits of Amazonia“ nicht viele Informationen. Die Entwickler schweigen sich aktuell noch aus. Die Teile Zwei und drei liegen noch ganz im Dunkeln.

  • Entdeckst du dort weitere Story-Elemente aus dem Amazonas?
  • Wird es neue Regionen geben?
  • Erweitern die Entwickler die Spielmechanik? Gibt es weitere PVE-Varianten?
  • Oder kommt etwas ganz anderes?

Was kosten die Erweiterungen? Auch die Teile zwei und drei soll es als kostenloses Updates geben. Dieses Prinzip wollen die Entwickler beibehalten. Es sind derzeit keine kostenpflichtigen Updates geplant.

Wir halten dich diesbezüglich weiter auf dem Laufenden.

Ad
Advertisement

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.