The Sinking City Preview

Das Lovecraft-Adventure The Sinking City von Entwickler Frogware lässt nicht mehr lange auf sich warten. Ein neuer Trailer zeigt weiteres Gameplay.

Was ist The Sinking City? The Sinking City lässt sich am besten mit einer Kombination aus L.A. Noire und dem Lovecraft-Horror beschreiben. Du spielst Charles Reed, der in der fiktiven Stadt Oakmont herausfinden muss, warum dort alle Bewohner langsam aber sicher den Verstand verlieren.

Während wir uns noch eine kleine Weile auf Titel gedulden müssen, veröffentlichte der Entwickler Frogware Studio’s vor Kurzem einen neuen Gameplay Trailer. Dieser legt den Fokus auf eine Mission mit den Namen “A Delicate Matter” – zu deutsch, “Eine Sensible Angelegenheit”. Diese liegt nur wenige Stunden im Spielgeschehen drin.

Die Mission: Während der Mission fragt uns Mr. Throgmorthon, ein Oberhaupt der führenden Familien in Oakmont, Charles Reed (den Protagonisten) sich eine sensible Angelegenheit anzusehen. Ein Empfänger eines gestohlenen wertvollen Kunstobjektes ist spurlos verschwunden. Mr. Throgmorthon möchte nun besagtes Kunstobjekt um jeden Preis wieder haben.

Während man dem Fall auf die Spur kommt merkt man, dass alles viel komplizierter ist, als es zuerst den Anschein hat. Im Laufe der Ermittlungen musst du den Hinweisen durch die Stadt folgen und immer wieder an deiner Logik zweifeln, während du die vielen Verdächtigen befragst.

The Sinking City Preise
The Sinking City kommt in 3 verschiedenen Ausführungen.

Drei Editionen: Der Titel erscheint in drei verschiedenen Ausführungen. Die Necronomicon Edition ist die einzige, die das “Worshippers of the Necronomicon DLC beinhaltet und nur digital erscheint. Zusätzlich gibt es eine Day One Edition, die nur das Investigation-Pack, sowie eine physische Karte enthält und die normale Standard-Edition.

The Sinking City erscheint am 27. Juni für über den Epic Games Store für den PC, PlayStation 4 und Xbox One.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.