11bit Studios hat es bereits angekündigt: Nach dem erfolgreichen Release von Frostpunk Ende April soll es zeitnah Updates mit neuen Inhalten geben. Jetzt veröffentlichen die Entwickler eine Roadmap mit konkreten nächsten Schritten.

Kostenlose Zusatzinhalte!

Neue Updates sind auf dem Weg. Um die Pläne der Entwickler weiter zu verdeutlichen, haben sie jetzt ihre Roadmap vorgestellt. Ihnen ist es wichtig zu betonen:

„Wir haben umfangreiche Inhalts-Updates geplant – neue Spielmodi, Werkzeuge und Szenarien – zusätzlich zu den fortlaufenden technischen Patches.“

Es geht also nicht nur um technische Optimierungen, sondern um kostenlose Zusatzinhalte, die alle, die das Spiel gekauft haben, on top bekommen.

Frostpunk kommt mit einer Roadmap im eigentlichen Sinne daher: Einer Landkarte, die die Meilensteine für dieses Jahr aufzeigt.
Frostpunk kommt mit einer Roadmap im eigentlichen Sinne daher: Einer Landkarte, die die Meilensteine für dieses Jahr aufzeigt.

Die einzelnen Meilensteine der Frostpunk-Roadmap

  • Schritt 1: Juni 2018: Ein neuer Spielmodus namens Survivor. Im Fokus sind hier Spieler, die den höchsten Schwierigkeitsgrad bereits gemeistert haben. Das Spiel wird damit noch härter…
  • Schritt 2: Basic Customization für eure Leute und Automatons. Ihr könnt ihnen dann eigene Namen geben und damit einen ersten Schritt zur individuellen Anpassung des Spiels gehen.
  • Schritt 3: Neues Szenario: The Builders – Die Erbauer. Nach Angaben von 11bit ein essenzielles Update. Über die genauen Inhalte schweigen sie sich aber aus.
  • Schritt 4: Weiterer Spielmodus: Endurance – Ausdauer. Das wird dann wohl der von der Community gewünschte Survival Modus. Das Erreichen eines Szenario-Ziels beendet dann nicht mehr das Spiel. Man wird einen Spielstand dann vermutlich deutlich länger spielen können.
  • Schritt 5: Hier ist anscheinend ein größeres Update geplant. Es trägt den Titel Winter Snapshots – Winter-Schnappschüsse. Und es geht wirklich darum, dass ein umfangreiches Screenshot-Tool eingeführt wird.

Diese Frostpunk-Roadmap stellt die Planung von 11bit Studios für 2018 dar. Ideen gibt es noch viele weitere, so die Entwickler. Aber das seien die, die man 2018 realistischerweise umsetzen könne. Der Rest komme dann ab 2019.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.