Frostpunk-on-the-edge-dlc

Entwickler 11 bit studios hat vor Kurzem den neuesten DLC zum Survival-Hit Frostpunk angekündigt. Nachdem Fans über das Projekt „TVADGCGJR“ rätselten, gibt es jetzt also Gewissheit.

Das war bisher bekannt: Bereits kurz nach dem Release des Seasonpasses Ende August 2019 war der Name des letzten DLCs von Frostpunk bekannt: Project TVADGCGJR. Den Fans war klar, dass es sich hier um ein verschlüsseltes Codewort handeln muss – doch wofür steht es?

Hobby-Kryptologen und eingeschworene Frostpunk-Fans versuchten sofort, den Code zu knacken und einige von ihnen kamen tatsächlich zu zufriedenstellenden Lösungen. Die meistgeteilte Theorie im Netz besagt, dass das Wort im Vigenère-cipher-Verfahren verschlüsselt wurde und mit dem richtigen Schlüssel zu RECONQUEST (also: Rückeroberung) wird. Entwickler 11 bit studio wollte dazu jedoch keine Stellung nehmen.

Das ist jetzt neu: Vor Kurzem wurde der dritte DLC auf Steam offiziell vorgestellt und der neue Name lautet:

ON THE EDGE – Auf Messers Schneide (dt.)

Das wissen wir bisher zum neuen Frostpunk DLC

Darum geht es in „ON THE EDGE“: Worum es genau im neuen DLC gehen wird, darüber lassen uns die Entwickler wie üblich noch im Unklaren. Aber einiges ist dennoch bekannt.

 –> hier geht es zum Vorstellungsartikel von Steam

Das wird dich erwarten:

  • Ein brandneues Szenario
  • Eine neue verlassene Karte
  • Neue, einzigartige Mechaniken
  • Der Release ist für den Sommer 2020 geplant

Das könnte dich ebenfalls erwarten

  • Das neue Szenario soll zeitlich „nach dem großen Sturm“ spielen. Das und die Tatsache, dass mehrfach der Name „Neu-London“ (der Name der Stadt im Hauptszenario „Ein neues Zuhause“) fällt, lassen darauf schließen, dass uns hier eine Fortsetzung der Hauptgeschichte erwartet.
  • Der Vorstellungstext sagt wörtlich: „Die Expedition wurde mit einem besonderen Auftrag von Neu-London geschickt“. Das wiederum dürfte bedeuten, dass wir nicht Neu-London selbst weiterbauen werden, sondern uns in einer gänzlich neuen Stadt wiederfinden werden.
  • Wie bereits erwähnt, soll das Szenario „nach dem großen Sturm“ spielen. Im Text steht auch, dass Neu-London die letzte Stadt sei, „die den Sturm von Frostpunk überlebt hat“.
    Diese Informationen und die Tatsache, das der Letzte DLC „Der letzte Herbst“ die Zeit VOR dem Schnee zeigte, spricht dafür, dass der neue DLC uns in die Zeit NACH dem Schnee versetzen wird. Dadurch würden auch automatisch die versprochenen „einzigartigen Mechaniken“ notwendig werden.
  • Im Teasertrailer ist zu hören: „They say that the snow is dead – but we’ve learned the contrary“ („Sie sagen, der Schnee wäre tot. Aber wir wissen, dass das Gegenteil der Fall ist.“).
    1. Interpretiert man den ersten Teil so, dass die Aussage lautet „Der Schnee bedeutet den (baldigen) Tod“, würde das heißen, dass der Schnee zwar noch da ist, man allerdings Möglichkeiten gefunden hat, gut mit ihm zu leben.
    2. Interpretiert man ihn so, dass die Aussage lautet „Der Schnee ist vorbei“, sieht es wirklich so aus, als würden wir in einer grünen, schneefreien Welt spielen. Aber ein zweiter Sturm zieht schon auf.
Mehr zum Thema:
Frostpunk - Survival trifft auf Steampunk

Sollten wir weitere Neuigkeiten erhalten, wirst du sie natürlich bei uns erfahren. Was erhoffst du dir vom kommenden DLC? Schreib es uns in die Kommentare.

Ad
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.