Frostpunk: Eiszeit-Apokalypse-Survival

11 Bit Studios bestätigen in einem Q&A weitere Inhalte für ihr bis dato größtes Spiel Frostpunk. Aufgrund des großen Erfolgs des Titels haben sie sich dazu entschieden, kostenlose Inhalte nachzuschieben. Der polnische Entwickler hatte sich vor allem mit This War of Mine einen Namen gemacht.

Aller Anfang ist schwer

In einem Steam-Post bedankt sich das Entwicklerteam von 11 Bit Studios für die großartige Unterstützung der Spielepresse und der Community. Für die Zeit nach dem Release sieht es für uns Spieler auch gut aus. Wie wir bereits berichteten, gab 11 Bit Studios bekannt, neuen kostenlosen Zusatz-Content bereitzustellen.

Die Entwickler verkünden, dass sie einige vielversprechende Ideen für weiteren Content haben. So planen sie etwa neue Szenarien und Modis. Da diese allerdings noch in den Kinderschuhen stecken, möchten 11 Bit Studios noch keine Details verraten. Was sie jedoch bereits einräumen, ist ein Sandbox-Modus, um die doch recht kurze Spieldauer von Frostpunk zu erhöhen.

Des Weiteren soll die Community am Entscheidungs- und Entwicklungsprozess teilnehmen. Dazu können die Spieler ihre Verbesserungsvorschläge auf allen bekannten Wegen kommunizieren.

Ein Patch nach dem Anderen

Die polnischen Entwickler arbeiten aber nicht nur an neuem Content, sondern sind auch fleißig mit dem bugfixen beschäftigt. Hierfür benötigen sie jedoch etwas Zeit, da ein neuer Patch zumeist ein Problem löst und dafür zwei neue Probleme aufwirft. Die Entwickler sind aber sehr zuversichtlich, die Fehler auf die Reihe zu kriegen. Für alle Spieler, die Probleme mit Frostpunk haben, gibt es hier einen Support Guide.

Ihr wollt alle Infos zu Survival- und Horrorspielen als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Facebook-Seite:

 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.