Friday the 13th

Friday the 13th hat zwar noch kein genaues Release-Datum, dennoch befördert der Kult-Killer Jason Voorhees schon jetzt ahnungslose Spieler ins Grab.

Unterstützer der Kickstarter-Kampagne und Käufer des „Digital Camp Crystal Lake Cabin“-Pakets für 15.00$ können sich an einem neuen Update erfreuen und Jason persönlich begegnen!

The Cabin – was ist das?

In The Cabin können Spieler einen ersten Einblick in den Titel erhalten. In einer Blockhütte am Camp Crystal-Lake, bewegt man sich durch die verschiedenen Räume. Gelegentlich beobachtet ihr dabei Jason, wie er um das Haus schleicht. Weiterhin gibt es diverse Objekte und Easter-Eggs zu finden.

The Cabin wird vom Entwicklerteam Gun Media regelmäßig aktualisiert und mit neuen Inhalten wie Devblogs, Tonaufnahmen und vielen kleinen Hinweisen zum Spiel gefüllt.

Jason erhält mehr „Screentime“

Mit einem der letzten Updates, hat Jason nun mehr Screentime erhalten. Spieler, die eine handvoll Geheimnisse aufdecken, schalten einen geheimen Zugang frei. Schreitet man den Pfad entlang, steht man von Angesicht zu Angesicht dem Kult-Killer gegenüber.

Nicht anders von Jason zu erwarten, wird der Spieler kurz darauf von ihm ins Jenseits geschickt. Ein Counter zeigt an, wie viele Spieler bereits ins Gras beißen mussten.

Ein Video von RelyOnHorror zeigt, wie das Ganze abläuft:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.