Wenn wir was von Freitag der 13te hören, denken viele Filmfans direkt an Slasher-Ikonen wie Jason Voorhees, der im Camp Crystal Lake die lüsternen Teenies einem nach dem anderen kaltblütig abschlachtet. Und genau das dürfen Filmfans weiter denken!

Denn in Friday the 13th: the Game passiert genau das, was man erwartet. Sieben lüsterne Teenager sind alleine draußen am Camp Crystal Lake oder an einem anderen der bekannten Schauplätze aus der Slasherreihe und versuchen vor Jason zu entkommen. Die Slasher-Ikone wird dabei selbst von einem achten Spieler kontrolliert.

Nun könnte man denken, „sieben gegen einen ist doch nicht fair!“ Und ja, das ist es auch nicht, denn Jason ist nun mal ein richtiger Badass, der nicht so leicht totzukriegen ist. Wer die Filme kennt, weiß schon, wie das Schicksal der meisten Spieler enden wird. Dennoch wird den Spielern einiges an Möglichkeiten geboten gegen Jason vorzugehen – Teamwork ist hier das Stichwort.

„Während Jason eine ungeheuer schwierige, scheinbar unaufhaltsame Kraft sein kann, ist man dennoch in der Lage, ihn mit einer „Epischen“ Siegesvoraussetzung zu bezwingen. Es wird schwierig sein, Teamwork erfordern, und vielleicht ein wenig Einfallsreichtum. Aber wir werden euch die Werkzeuge und Möglichkeiten geben, den größten Sieg im Horror-Gaming zu realisieren. Das Gefühl der Erleichterung am Ende zu wissen, man hat den größten und fiesesten Killer der Welt erlegt, sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen … Wir hoffen, dass dies für alle ein stolzer Spielmoment sein wird, der es Wert ist, geteilt zu werden und damit in der Welt zu prahlen. Aber keine Angst … Jason wird immer wieder für mehr zurückkommen!“

Auf der diesjährigen Pax East in Boston wurden zwei Gameplayvideos dem Publikum präsentiert, den Ersten seht ihr oben und zeigt eine Spielerin, die sich unter einem Bett versteckt – kein Problem für Jason, entkommen ist zwecklos.

Im zweiten folgenden Video seht ihr das Gebiet „Higgins Haven„, bekannt aus dem dritten Friday the 13th Film. Dieser Schauplatz war eigentlich als Kickstarterziel angegeben und wurde nicht erreicht. Dennoch wird das Gebiet kostenlos erstellt, um den Fans noch mehr Inhalte zu bieten – das nennen wir mal Einsatz!

Am Ende des Videos dürfen wir uns noch auf einen der vielen „Killmoves“ von Jason freuen. Das Spiel wird definitiv nichts für Kinder ;)

Friday the 13th soll noch in diesem Herbst für die Xbox One, Playstation 4 und auf Steam erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.