Für all diejenigen, die ihre Brieftasche gelockert haben und dem Entwicklerteam von „GunMedia“ per Kickstarter eine kleine Spende da gelassen haben, gibt es seit wenigen Tagen eine Art Tech-Demo für Friday the 13th.

Was bietet die Demo?

In der Demo selbst befindet ihr euch in einer kleinen Hütte am Ufer des Camp-Crystal-Lake. Fans der namensgebenden Filmreihe wird der Ort ein Begriff sein. Im momentanen Stadium der Demo könnt ihr nur die Lobby/Wohnzimmer der Hütte Erkunden. Neben einem knisternden Kaminfeuer gibt es dort noch ein interaktives Radio und viele liebevoll verteilte Details und Eastereggs. Allgemein lädt die Demo zum Erkunden aller Dinge in der Hütte ein. Das Radio spielt, wenn ihr es einschaltet, Musik aus den 80ern. Wenn ihr ein wenig weiter schaltet, bekommt ihr irgendwann aber auch Kommentare der Entwickler zu hören, die über die laufende Entwicklung des Spiels sprechen.

Abseits der Lobby gibt es auch noch einige Türen. Diese Türen sind bisher allerdings noch verschlossen. Die Räume dahinter werden aber mit voranschreitender Entwicklung freigeschaltet. Dazu gehört beispielsweise eine Küche, ein Berater Raum und ein Zimmer, welcher „Jason Room“ heißt. Was genau sich hinter den jeweiligen Türen befindet, dürft ihr, falls ihr das Projekt unterstützt habt, selbst herausfinden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.