The Forest Endnight Games Patch 0.56

Mit dem aktuellen Update heben Endnight Games die Versionsnummer ihres Horror-Survival-Titels The Forest auf 0.56 an. Neben frischen Partikel-Effekten und aufdringlicheren Kannibalen ist außerdem Feintuning an der neuen Schnellwahl-Option vorgenommen worden. Das beispielhafte Early-Access-Spiel nähert sich vor unseren Augen mit großen Schritten seinem Full-Release.

Neue Partikel-Effekte

Wo gehobelt wird: Patch 0.56 fügt neue Partikel-Effekte hinzu – unter anderem wirbeln die Füße der Spielfigur (je nach Untergrund) Sand, Staub, Schnee oder Blätter auf. Ähnliches trifft auf Eichhörnchen und Kaninchen zu, allerdings nur im Schnee. Weitere Partikeleffekte sind beim Fällen von Bäumen, bei Flares, bei Dynamitexplosionen sowie dem leuchtenden Stock hinzugefügt worden. Auch wurde ein altbekannter Bug beim Partikel-Rendering beseitigt: das Ausbleiben von Glüh-Effekten und Farbkorrekturen. Fliegende Holzspäne im Sonnenuntergang dürften jetzt ein wahrer Hingucker sein.

Überarbeitete Gegner und Texturen

Die Rede ist nicht etwa von Kannibalen mit Burnout-Syndrom – Endnight Games haben die Feinde in The Forest angepasst. Das bedeutet größere Gefahr für Landschaft dominierende Spieler-Basen: Die Wahrscheinlichkeit, von herumschnüffelnden Kannibalen belästigt zu werden, ist für große Basen erhöht worden. Zudem sollten Probleme bei kletternden Kannibalen sowie Sicht-Fehler selbiger nun beseitigt sein.

Auch Shading und Texturen aller Feinde sind überarbeitet worden, wodurch diese einheitlicher wirken sollen. Höhere Auflösungen und Verbesserungen beim Haut-Shading sorgen zudem für ein insgesamt hochwertigeres Erscheinungsbild der Texturen.

Inventar-Hotkeys optimiert

Die unvermeidlichen Kinderkrankheiten des neuen Features „Schnellwahl-Tasten“ wurden umfassend kuriert: Das Ausrüsten von Waffen oder Verwenden von Items beim Schwimmen ist nicht mehr möglich. Nach eurem Ableben wird die Auswahl der Inventar-Hotkeys ab sofort nicht mehr zurückgesetzt, wenn ihr den eigenen Rucksack im Multiplayer aufhebt. Zudem werden Ausrüstungsgegenstände nur noch an der Spielfigur und ihrem Schatten angezeigt.

Ab sofort ist es außerdem möglich, folgende Gegenstände auf die Schnellwahl-Slots zu legen: Stöcke, Steine, Beeren-Tasche und Repair-Hammer. Der fleißige Steinzeit-Zimmermann mit Heißhunger auf Beeren hat entsprechend alles sofort zur Hand.

Höhlen

Neue Schädel- und Knochenhaufen sorgen mit Patch 0.56 für noch gruseligere Stimmung in The Forest. Damit eure Höhlen-Klettertour nicht im Glitch zwischen zwei Höhlenwänden endet, wurden mehrere Stellen mit besagtem Fehler repariert. Eine vollständige Liste der Patchnotes samt aktueller Hotfixes lest ihr im Folgenden.

The Forest Patch 0.56 Changelog

Allgemein

  • Neues Modell: Knochen-Haufen
  • Neue Placeholder-Art: Verlassenes Holzboot
  • Neue Placeholder-Art: Yacht-Segel
  • Neue Placeholder-Art: Abgetrenntes Kofferende
  • Fehler behoben, durch den tote Gegner die Fortbewegung der Spielfigur verhinderten.
  • Chance erhöht, dass mehr Gegner große Spieler-Basen erkunden.
  • Fehler behoben: Feinde können über Wasser gebaute Gebäude nicht erklimmen.
  • Fehler beseitigt: Unter Wasser gelegentlich nicht ertrinkende Gegner.
  • Bug behoben: Gegner, die durch Wände sehen können.
  • Bug beseitigt: Gegner, die den Spieler bei Angriffen in die Luft katapultieren.
  • Neue Brand-Texturen für gruselige Gegner, (besser aufgelöste) neue Farbverlauf-Texturen und einheitlichere normale, blaue und Tote-Gegner-Texturen eingebaut.
  • Gegner, die in Schnappstachel-, Schlingen- und Deadfall-Fallen gefangen werden, sind nun in Speicherständen enthalten und werden auch so geladen. Jene in Schlingen-Fallen werden sich nach dem Laden immer im toten Zustand befinden.
  • Bug beseitigt: Gegner, die Tierfallen auslösen und dafür sorgen, dass diese verschwinden oder fehlerhaft sind.
  • Anzahl der maximal erlaubten Tiere im Sammelsystem, bevor diese aus Fallen verschwinden (insofern viele davon aufgestellt wurden), erhöht. Es kann jedoch bei einer sehr hohen Fallenanzahl noch immer vorkommen, dass Tiere aus ihren Fallen verschwinden.
  • Bug beseitigt: Gegner, die nicht geladen werden, wenn ein Client in Höhlen geladen wird, während sich der Host außerhalb von Höhlen befindet.

Gameplay

  • Fehler beseitigt: Dynamit, das während des Anzündens bereits geworfen werden kann.
  • Fehler behoben: Baumharz-Gewinnung durch Schlagen eines Baumes mit abgetrennten Körperteilen.
  • Es ist nicht nicht mehr möglich, Schnellauswahl-Items unter Wasser, am Seil oder beim Bedienen eines Floßes auszuwählen.
  • Die Taschenlampe wird nicht mehr länger durch das Feuerzeug getauscht, wenn ein Speicherstand mit Taschenlampe in der Hand geladen wird.
  • Zugewiesene Hotkey-Gegenstände, die bereits auf einem Hotkey liegen, wechseln nun einfach den Platz.
  • Stöcke, Steine, Beeren-Pouch und das Reparatur-Werkzeug können auch dem Rucksack zur Schnell-Auswahl zugefügt werden.
  • In Ladecontainern regnet es ab Patch 0.56 nicht mehr.
  • Gegenstands-Zuweisung zur Schnellauswahl wird ab sofort per „AltFeuer“ (rechte Maustaste) durchgeführt.
  • Durch das Ped-o-Meter gezählte Schritte werden jetzt mitgespeichert.
  • Fackeln werden beim Betreten von Wasser automatisch gelöscht und unbrauchbar.
  • Pfeile, die einen teilweise gefällten Baum erreichen, bleiben in diesem stecken.
  • Mit der rechten Maustaste kann das Spannen des Bogens abgebrochen und der Pfeil somit behalten werden.
  • Nicht entzündetes Dynamit kann an Bäumen angebracht werden.

Gebäude

  • Es ist nicht mehr länger möglich, an Fallen angehängte Gebäude zu bauen.
  • Bug behoben: Katapult, das nicht ordnungsgemäß Schaden nahm.
  • Beim Platzieren von Stiegen: vor dem Festlegen/Fixieren eines Teils wird dieser schon vorab festgehalten, damit er platziert werden kann.
  • Es ist möglich, eine Stiege mit einem Baumstamm-Teil zu fixieren.
  • Platzierungs-Distanz der Steinschwung-Falle verringert und dazugehörige Blaupause mit tatsächlicher Gebäude-Position abgeglichen.
  • Steinschwung-Falle speichert nun die Baum-ID korrekt mit und behält diese, auch wenn sich sie zurückgesetzt wird (nicht rückwirkend).
  • Nicht Schaden nehmender Plattform-Teil von Stufen behoben.
  • Auf Waffenständer falsch dargestellter Bogen repariert.
  • Symbole des Festfeuers sind nun dynamisch positioniert, um Sichtbarkeits-Probleme zu verhindern.
  • In Fallen gefangene Fische flackern nun nicht mehr.
  • Symbol für benötigten Repair-Hammer erscheint nicht mehr, solange Gebäudezutaten-Symbole zu sehen sind.

Multiplayer

  • Fehlende Aufstehen-Animation nach Wiederbelebung eingefügt.
  • Für Clients fehlende Stockschwung-Animation von verhungernden Kannibalen eingebaut.
  • Bug behoben, durch den auf Feuerstellen hinterlassene Fleisch-Stücke zu Datenabgleich-Fehlern beim Speichern oder Laden führen können.
  • Schnellauswahl-Items bleiben nach dem Respawn im Rucksack erhalten.
  • Fallenlassen von verdorbenen Muscheln repariert.
  • Fehler beseitigt: Nach dem Laden nicht mitgespeicherte, zuvor entfachte Feuer.
  • Fehler beseitigt: Spiel eingefroren beim Versuch, mehr als sechs verschiedene Gegenstände zum Sharing-Tray hinzuzufügen.
  • Nicht korrekt deaktiviertes Tausch-System nach Nutzung von Langstrecken-Tausch repariert.
  • Nicht korrekt deaktiviertes Wiederbelebungs-System nach Nutzung von Langstrecken-Wiederbelebung repariert.
  • Fehler beseitigt: Metall-Tore, die für erstmalig beitretende Clients nicht korrekt initialisieren und somit Gegenstände nicht am Podest anzeigen.
  • Für Clients nicht weiß dargestellte Schnee-Hasen repariert.
  • Positionen aller Gegenstände am Tablett korrigiert.
  • Einige Gebiete mit einstürzenden Höhlen, die zwischen Spielern nicht korrekt synchronisiert werden, gefixt.

Technik

  • Verbesserte Texturen: Fackeln und Dynamit
  • Neue Partikeleffekte: Fackeln, Dynamit und leuchtender Stock
  • Animationen für Gegner sowie die gesamte Endsequenz verbessert.
  • Animation für das Dynamit-Entzünden verbessert.
  • Es ist nicht mehr länger möglich, in die Spielfigur hineinzublicken, während man auf einer Bank sitzt.
  • Fehler behoben, der bei niedriger FPS-Rate zu falscher Bewegungs-Geschwindigkeit beim Erklimmen von Wänden führte.
  • Partikel beim Fällen von Bäumen verbessert und feine Staub-Partikeleffekte eingebaut.
  • Sicherheitsabfrage im Inventar beim Laden eines Spielstandes eingebaut, um Verlust von Gegenständen zu verhindern.
  • Fehler mit der ersten Nutzung eines Hotkey-Gegenstandes behoben, der bei Auswahl wieder verstaut und der vorherige Gegenstand hervorgeholt wurde.
  • Fehler behoben, durch den das Feuerzeug bei verschiedenen Kombinations-Abfragen im falschen Zustand verbleibt und nicht zurückgesetzt wird.
  • Schnee-Wind-Effekte zu Schnee-Bereichen der Karte hinzugefügt.
  • Sound-Effekte beim Entzünden von gehaltenen Fackeln eingebaut.
  • Weiß-glühende Texturen bei entzündeten Fackeln und Dynamit-Docht implementiert.
  • Fehlende Sound-Effekte beim Zuweisen von Schnellwahl-Objekten ergänzt.
  • Schnellwahl-Rad beim Zuweisen von Items funktioniert nun unabhängig von der Bildschirmauflösung überall gleich.
  • Im Titel-Bildschirm auf Ultra-Wide-Monitoren sichtbares Loch in Höhlenwänden mit Patch 0.56 gefixt.
  • Fehler behoben: Asynchroner Zeitablauf zwischen Drücken der Play-Taste am Walkman und tatsächlichem Abspielen der Musik.
  • Verschwinden und Auftauchen der Kleider-Texturen beim Auf- und Abblicken repariert.
  • Sehr dunkel aussehende Splash-Partikel bei eingehenden Speer-Treffern gefixt.
  • Sichtbarkeit von Schnellwahl-Objekten auf dem Rucksack nur auf feste Gegenstände beschränkt.
  • Unter Wasser teilweise verschwindender Bildschirm des Ped-O-Meters behoben.
  • Neue Fußschritt-Partikel im Schnee, auf Sand und einigen blättrigen Gebieten implementiert.
  • Bug beseitigt: Verbleibendes Kreis-Symbol nach Wegstecken des Feuerzeugs, während ein Feuer-Gegenstand in der rechten Hand gehalten wird.
  • Aussehen von Feuerstellen-Rauch-Partikel verbessert.
  • Fehlende Splash-Partikel beim Benutzen eines aufgerüsteten Speers im Wasser hinzugefügt.
  • Fehler behoben, der bei Treffern während des Öffnens des Überlebens-Handbuchs mit Feuer-Gegenständen in der Hand zu defekt werdender Kamera führte.
  • Partikel-Berechnung außerhalb des sichtbaren Bildschirm-Bereichs abgeändert, um Bildeffekten auf dem Hauptschirm, wie Tone-Mapping und Glühen, Raum zu geben.
  • Entzündetes Dynamit verbleibt bei Anbringung an Baum nicht mehr länger in der Hand.
  • Rendering von BRDF zu GGX gewechselt.
  • Performance: Sammelsystem implementiert, um Speicherverbrauch der Hotkey-Ansichten zu verringern.
  • Höhlen: Kollisions-Fehler behoben
  • Höhlen: Defekter Schwimm-Bereich in Gang von Höhle 1 behoben

Hotfix 0.56b

  • Optimierungen an Texturen-Speicherung vorgenommen.
  • Symbolverwaltung für Gebäude optimiert, um Arbeitsspeicher zu entlasten.
  • Einige Aufzeichnungsskripte für Gegner entfernt.

Hotfix 0.56c

  • Übermäßige Speicherbelastung beim Öffnen des Savegame-Menüs behoben, um Abstürze aufgrund ausgelasteten Hauptspeichers zu beheben.

Ihr wollt alle Infos zu The Forest als Erstes haben? Besucht uns auf unserer Forest-Facebook-Seite:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.