fallout 76 wastelanders update npcs header

Lange mussten Spieler von Fallout 76 auf die Einführung der menschlichen NPCs warten. Jetzt gibt es endlich ein Releasetermin & einen Trailer zum Wastelanders Update.

Fleisch & Blut: Anfangs wollte Entwickler Bethesda ganz auf menschliche NPCs verzichten. Als Grund wurde das Setting von Fallout 76 genannt. Das versetzt dich nämlich in die Zeit der ersten Siedler. Du selbst gehörst zur ersten Welle der Leute, die die Vaults verlassen, um die Welt neu aufzubauen.

Hinter den Kulissen dürfte es aber vor allem eine finanzielle Entscheidung gewesen sein. Animationen, Vertonung und AI-Programming für die NPCs waren dem früher so gefeierten Rollenspiel-Entwickler wohl zu teuer. Nachdem Fallout 76 hüfttief in der Patsche steckt, legt Bethesda jetzt nach.

Einmarsch der NPCs! Ein wenig musst du dich jedoch noch gedulden. Denn das Wastelanders Update erscheint erst am 07. April 2020. Das ist nicht ganz zufällig auch der Tag, an dem Fallout 76 für Steam erscheint. Alle Besitzer des Spiels, bekommen das Update gratis — es ist eine Schande, das sagen zu müssen.

Inhaltlich bietet Wastelanders eine neue Hauptquest sowie viele kleinerer Side-Quests. Auch neue Ausrüstung und Monster zeigt der Trailer zum Update. Die KI-Pappkameraden sind zudem sowohl auf Englisch, als auch auf Deutsch vertont.

Außerdem kommen diverse Gilden, denen die NPCs angehören. Auch du kannst dich diesen anschließen und Aufgaben für sie erledigen, um am Ende das Geheimnis der Berge von Appalachia zu lüften.

Ad
Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Basebuilding: Wohin mit meinem C.A.M.P?
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.