Sedan, Offroader und Bus in DayZ
Der Offroader, Bus und Sedan sind in DayZ bereits verfügbar.

Fahrzeuge in DayZ sind ungemein wichtig für den schnellen Transport von Loot und Spielern über große Distanzen. Jedoch sind sie sehr sensibel in ihrem Umgang. Wer hat seinen Wagen noch nicht geschrottet, geflippt oder festgebuggt? Nachfolgend erfahrt ihr alles über das Wo, Wie, und Warum zum Thema „Fahrzeuge reparieren“. Unser erster Guide zu diesem Thema umfasst:

Fundorte

Alle genauen Fahrzeugspawns findet ihr auf dieser Map (zum Ansehen klicken):

Chernarus+ Map
Die Chernarus+-Map bietet überall versteckte Fahrzeugspawns.

Sedan: Südwesten, Nordosten
Offroad-Hatchback: Entlang der Küste bis 3 km ins Inland; Novodmitrovsk
Bus: Vereinzelt
V3S-Chassis: Südwesten, Norden, vereinzelt im Osten
V3S-Cargo: Nordwesten, Zentraler Norden, Zentraler Süden

Benötigte Teile

Jeder Wagen benötigt eine bestimmte Menge an (zum Teil modellspezifischen) Komponenten. Häufig sind die Fahrzeuge bereits mit 3 oder auch nur 2 Rädern manövrierfähig.

Sedan:
4x Sedan-Reifen, 1x Auto-Batterie, 1x Zündkerze, (+ wahlweise 1x Scheinwerfer)

Offroad-Hatchback:
4x Offroad-Reifen, 1x Auto-Batterie, 1x Zündkerze, (+ wahlweise 1x Scheinwerfer)

Bus:
2x Bus-Reifen, 2x Bus-Doppelreifen, 1x LKW-Batterie, 1x Glühkerze, (+ wahlweise 1x Scheinwerfer)

V3S-Chassis / Cargo:
2x LKW-Reifen, 4x LKW-Doppelreifen, 1x LKW-Batterie, 1x Glühkerze, (+ wahlweise 1x Scheinwerfer)

Wartung

Um den Wagen vor Diebstahl zu sichern oder kaputte Teile zu ersetzen, ist eine regelmäßige Reparatur von Nöten.

Leerer Tank:
Durch zu langes Fahren oder durch eine Tankbeschädigung bei einem Unfall kann euer Benzinvorrat zur Neige gehen. Ihr benötigt neues Benzin von der Zapfsäule einer Tankstelle. Dieses kann in Flaschen (0,8 – ein Liter) und Töpfen (zwei Liter) transportiert werden, die optimale Wahl ist jedoch immer noch der Kanister, welcher ganze 20 Liter Treibstoff fassen kann.

Ein kaputter Tank entzieht euch selbst mit ausgeschaltetem Motor dauerhaft Sprit aus dem Tank und kann aktuell nicht repariert werden, mit Ausnahme eines Serverrestarts. Mit einer Kanisterfüllung schafft man bei kaputtem Tank ca. einen Kilomer auf offener Straße.

Kaputte Reifen:
Das wohl häufigste Problem – enstehend durch Auffahrunfälle – verlangsamt eure Fahrt. Ihr benötigt einen Kreuzschlüssel (lug wrench) in euren Händen, um den Reifen auszuwählen und abzuschrauben. Man kann Reifen, die noch nicht ruiniert sind, mithilfe eines speziellen Reparaturkits wieder auf den Zustand „pristine“ bringen und ohne Werkzeug neu anbauen.

Batterie und Zündkerze benötigen einen Schraubenzieher, um ausgebaut zu werden – dies wird häufig gemacht, um Diebstahl zu verhindern, da die Zündkerze nur einen Platz im Inventar wegnimmt.

Scheinwerfer sind funktionsfähig, solange sie nicht ruiniert sind. Sie können – einmal ruiniert – nicht mehr aus dem Fahrzeug ausgebaut werden.

Eigenheiten und Bugs

Gangschaltung:
Fahrzeuge in DayZ haben eine Gangschaltung! Standardmäßig befindet sich jeder fahrbare Untersatz im Leerlauf, also müsst ihr zunächst den 1. Gang einlegen, um losfahren zu können (Hochschalten mit „e“, Runterschalten mit „q“).

Umwerfen:
In engen Kurven oder an Hängen kann es passieren, dass euer wohl wertvollster Besitz auf die Seite oder das Dach fällt. In den meisten Fällen kann das durch einen Restart des Servers behoben werden – es gelingt jedoch nicht immer. In diesem Fall kann man versuchen, den Wagen mit einem zweiten Fahrzeug umzukippen (passt dabei auf eure Reifen auf!).

Positionsbug:
Ihr wollt eine Runde mit eurem Fahrzeug drehen, legt guten Gewissens den ersten Gang ein, aber statt loszufahren ruckelt der Wagen nur auf der Stelle? In diesem Fall liegt meist ein Fehler im Positionsabgleich zwischen Charakter und Fahrzeug vor. Hier benötigt ihr einen zweiten Fahrer oder einen Serverrestart, um losfahren zu können.

Fahrzeuge despawnen lassen in 0.61:
Das Despawnen von schwer beschädigten Fahrzeugen ist aktuell relativ umständlich: Entfernt hierzu ALLE Fahrzeugteile vom Gefährt und beschädigt es durch Angriffe mit Nah- und Fernkampfwaffen, bis ihr nicht mehr einsteigen könnt und die Karosserie ihre Textur wechselt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here