Generation-Zero-Bikes

Das 80er-Jahre-Survival-Game Generation Zero bietet seit dem Juni-Update die Möglichkeit, mit einem Fahrrad durch die von Robotern heimgesuchte Welt zu fahren.

Am 25. Juni erschien das “Juni-Update” zu Generation Zero. Neben Verbesserungen an den Haupt-Missionen, Balance-Optimierungen und diversen Bugfixes, bietet das Update ein besonderes Highlight: Fahrräder!

Dein eigenes Fahrrad: An jedem Safehouse in Östertörn kannst du dir jetzt dein eigenes Fahrrad schnappen. Damit bist du schneller unterwegs und kannst deine Ziele besser erreichen. Die Fahrräder kommen in drei Farben; Blau, Grün, Rot. Die grünen und roten Bikes musst du jedoch erst einmal freischalten. Dazu musst du lediglich weitere Roboter plätten.

Generation Zero Fahrrad Gif
Mit dem Fahrrad durch die Wildnis. Eine Straße wäre wohl besser.

Trag lieber einen Helm! In Östertörn gibt es zwar keine Helmpflicht, aber du solltest deine Route gut planen. Im Gelände bist du nicht so schnell unterwegs, wie auf der Straße und die Roboter werden dich trotzdem bei jeder Gelegenheit abschießen.

Im Laufe der Zeit möchten die Entwickler die Fahrräder anhand des Spieler-Feedbacks weiter optimieren. Und wer weiß? Die City-Flitzer sind womöglich erst der Anfang. Autos, Motorräder oder gar Militärfahrzeuge wären doch auch nicht schlecht.

Mehr zum Thema:
Zukunft von Generation Zero: Das wünscht sich die Community & das planen die Devs