Advertisement

Deutsch English

Escape From Tarkov: Bear oder Usec? Das sind die Unterschiede

Deutsch English

Mit Update 12.9 gab es einen erneuten Wipe. Neue und erfahrene Spieler von Escape From Tarkov werden wieder vor die Wahl gestellt: Bear oder Usec? Wir erklären die neuen Unterschiede!

Fraktionen in Tarkov: Es mag unsinnig wirken, dass es in Escape From Tarkov zwei, mit SCAVs drei, verschiedene Fraktionen gibt. Denn eigentlich ist das gesamte Spiel doch ein Free-For-All, oder etwa nicht? Im Grunde stimmt das, aber dennoch gibt es wichtige Unterschiede zwischen Bear und Usec!

escape-from-tarkov-bear-or-oder-usec-unterschiede-differences

Bear oder Usec in Tarkov? Das musst du beachten

Hintergrund der Seiten: Es ist tatsächlich recht simpel. Wie du vielleicht weißt, stammen Bear und Usec, die beiden Fraktionen aus Escape From Tarkov, aus verschiedenen Regionen. Beide Seiten sind PMCO’s, (kurz PMC’s) also „Private Military Company Operator“. Zu Deutsch schlichtweg als Söldner bekannt.

Die Bears stammen aus Russland, die Usec aus einem westlichen Staat, vermutlich der USA. Das wird aber nie genau bestimmt. Beide Seiten sind verfeindet, wobei das in Escape From Tarkov keinen großen Unterschied darstellt, da du auch als Bear gegen Bear und Usec gegen Usec kämpfst. Natürlich kannst du als Usec auch mit einem Bear zusammenspielen.

Das sind die Unterschiede

Der klarste Unterschied zwischen Bear und Usec ist natürlich die Sprache. Bears sprechen Russisch, während die Usec in Englisch kommunizieren.

Das ist dahingehend wichtig, da Escape From Tarkov ein spezielles Kommunikationssystem hat. Über ein Schnell-Auswahl-Rad kannst du verschiedene Aktionen und Ausrufe wählen, die dein Charakter dann von sich gibt. Das dient unter anderem dazu, die Position von NPC-Scavs ausfindig zu machen, da sie auf die Rufe reagieren können.

Wählst du also einen Bear-Charakter, dann wird er seine Ausrufe in Russisch treffen. Entscheidest du dich hingegen für einen Usec, dann sind deine Worte in Englisch.

Gesture_and_voice_commands_wheel-tarkov

Neue Unterschiede seit Tarkov Update 12.9

Das ist neu: In der aktuellen Escape From Tarkov Version, 12.9 starten die beiden Gruppen mit unterschiedlichem Gear:

Bear Startgear

  • Messer 6h5 Bayonet
  • Triton M43-A Weste
  • Wartech Eagle VV Rucksack
  • Bear Baseballkappe
  • GSSh-01 Kopfhörer
  • 2x Vityaz-SN PP-19 Maschinenpistole + 6 Magazine a 30 Schuss
  • 2x MP-443 Pistole + 9 18-Schuss-Magazine
  • 2x AK-74M Sturmgewehr + 7 30-Schuss-Magazine
  • 2x F1-Granate
  • 90 Schuss 5.45x39mm PS-Munition
  • 4x MRE
  • Eine Flasche Tarkovskaya Wodka

Usec Start Gear

  • ER Fulcrum Bayonet
  • Blackhawk Commando Weste
  • LBT-8005A Rucksack
  • USEC Kappe
  • Walkers Razor Digital Headset
  • 2x HK MP5 + 8 20-Schuss-Magazine
  • 2x M9A3 Berretta Pistole +9 Magazine (17 Kugeln)
  • 2x  Colt M4A1 + 7 30-Schuss-Magazine
  • 2x M67 Granate
  • 180 Kugeln M855 (5.56x45mm)
  • 4x MRE
  • Eine Flasche Jack Daniels

Das kommt in Zukunft: Die Sprache und das Gear sind nicht die einzigen Punkte, in denen sich Bear und Usec in Tarkov unterscheiden. Schon lange ist geplant, dass die beiden Fraktionen mit unterschiedlichen Stats und Fähigkeiten starten.

Bears sind dann beispielsweise von vornherein besser im Umgang mit russischen Waffen wie der AK-M, Markarov oder Saiga-Schrotflinte. Usecs können dafür besser mit NATO-Waffen umgehen. Zu denen gehört die HK 416 oder M1A1.

Alle einzigartigen Fähigkeiten von Bear und Usec.

Noch ist das aber nicht Teil des Spiels. Sollte diese Funktion mit einem der nächsten Updates implementiert werden, kannst du ohnehin mit einem weiteren Wipe bei Tarkov rechnen. Diesen Punkt kannst du also getrost ignorieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kevin Willing
Keine dritte Person, du sollst schließlich etwas über mich erfahren und ich selbst zu mir! Ich habe meine Reise mit der Arma 2: DayZ Mod begonnen und landete durch meine Faszination zur Zombie-Mod und später Standalone bei Survivethis.news.