Escape from Tarkov

Der Projektleiter von Escape from Tarkov Nikita Buyanov meldet sich über einen Facebookbeitrag bei der Community und gibt weitere Infos über den Stand der Entwicklung bekannt. Sechs neue Screenshots, die eine nochmals verbesserte Grafik zeigen, wurden ebenfalls veröffentlicht.

Nikita zufolge läuft die Entwicklung auf Hochtouren, das Team konnte auf 70 Personen verstärkt werden und weitere Entwickler helfen dem Team aus. Auch die Fans tragen einen großen Teil zum Erfolg bei.

Alpha-Tester gebührt besonderen Dank

Die Escape from Tarkov closed Alpha läuft bereits seit einiger Zeit und die Spieler, die einen Alpha-Zugang haben, helfen dem Team beim finden von Bugs aus. Das dafür extra eröffnete Forum wird fleißig genutzt und auch einige Ideen aus der Community wurden bereits vom Entwicklerteam umgesetzt. Welche das genau sind, wird nicht verraten.

Weitere Pläne

Aktuell bereiten die Entwickler diverse Spielmodule vor, eines davon ist ein großangelegter Onlinetest und Performance-Optimierer. Es wird also keine Zeit verschwendet und der Betatest scheint in greifbarer Nähe.

Für das nächste Update ist neben weiteren Optimierungen auch ein erneutes Grafikupdate geplant, welches interessante neue Techniken beinhaltet. Alle grafischen Verbesserungen hat das Team in einer Liste zusammengefasst:

  • Verbesserte Shader mit PBR Features
  • Ambient Light Portals (Verbessertes Innenlicht)
  • Komplette und verbesserte Himmelsbeleuchtung mit einem vollen Tag/Nacht-Zyklus
  • Neues SSAO
  • Contact ambient obscurance
  • Neues Tonemapping
  • Augenanpassung
  • Verbessertes SSR (Screen Space Reflection)
  • Neue Farbanpassungen
  • Überarbeitete und verbesserte Texturen von Charakteren, Waffen und Objekten
  • Verbessertes Terrain und Vegetation

Da Bilder für die meisten mehr Wert sind als stumpfe Angaben der Verbesserungen, gibt es auch sechs neue Screenshots von Escape from Tarkov.

3 KOMMENTARE

  1. Die Bilder sehen extrem gut aus, kann man nur hoffen das es kein zweites „The Division“ wird mit ordentlichem Downgrade. Sicher nutzen die Entwickler High-End-Gaming PC´s für solche Bilder, aber eine GTX1070 sollte dem zumindest nahe kommen. Freu mich auf das Game und auch wenn es am Ende nicht perfekt wird, „The Division“ hab ich auch fast 150h gespielt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.