Empyrion - Galactic Survival

Hier findet ihr alle Patchnotes aus dem Jahre 2016 zu Empyrion – Galactic Survival ins Deutsche übersetzt (Survivethis beobachtet diesen Titel seit der Version Alpha 4.2.0). Die fleißigen Entwickler von Eleon Game Studios haben sich sehr viel für ihr Early-Access-Spiel vorgenommen, weshalb es quasi wöchentlich aktualisiert wird. Die untenstehenden Patchnotes sind nach Aktualität geordnet.

Empyrion Patchnotes, 2. Halbjahr 2016

Alpha 5.0.3 (24.12.2016):

Änderungen / Verbesserungen:

  • Aktualisierte Modelle: Heilstation und Klonkammer
  • Reduzierte Bloom-Intensität im All
  • Implementiert: Senden von Client-Logs an dedi

Behobene Bugs:

  • Keine Drohnenpräsenz auf Akua, Omicron und Masperon nach Start eines neuen Spiels (Survival) in Alpha 5.0.1 und 5.0.2
  • Bodengleiter-Bohrer und Kanzel ignorierten Anti-Grief-Zone
  • Ausnahme auf MP-Server wenn „Infinite“-Parameter für Drohnenwellen genutzt wurde
  • Handelsstationen: Erworbene Güter konnten u.U. nicht aufgenommen werden
  • Partikeleffekt der Bohrkanzel (Bodengleiter) fehlerhaft nach Log-in
  • Mission „Clans of Akua“ konnte nicht beendet werden
  • Entferntes Terrain tauchte teils wieder auf
  • Interne Ausnahme

Alpha 5.0.2 (23.12.2016):

Änderungen / Verbesserungen:

  • Linien auf Sternenkarte zeigen an, wenn zwei Sektoren in Warp-Reichweite sind
  • Anbaubare Pflanzen können mit dem Multitool aufgenommen werden
  • Drohnenbasen: Neues Parameter „Infinite“ in playfield.yaml (Omicron, Akua, Masperon)
  • Deutlichere Warp-Pfeil-Farbe
  • Verbessertes Mündungsfeuer bei Pistolen
  • Bessere Grafik- und Soundeffekte für Bohrkanzel
  • Angepasster roter Laser (Aliens)
  • Spielerdrohnen können keine Frachtboxen mehr öffnen (POI-Exploit)
  • Aktualisierte Handelsstationen (Ningues, Zeyhines)

Behobene Bugs:

  • Fehler beim Upgraden von Autominern
  • Marktplatz-Exploit: Man konnte eigene Items kaufen
  • Problem mit Lebensmittelmaschine (geblockte Crafting-Vorgänge)
  • Weitere interne Ausnahmen

Alpha 5.0.1 (22.12.2016):

Änderungen / Verbesserungen:

  • Bohrmodule können auch auf Rohstoff-Meteoriten eingesetzt werden
  • Erhöhtes Multiplayer-Limit: 256 Spieler
  • Angepasste Waffenhalter für alle Pistolen und das Kolorierungs-/Texturierungstool
  • Aktualisiertes Konsolen-3D-Modell (z.B. auf Handelsstationen)
  • Weibliche Wimpern erscheinen nur noch in der Charakter-Vorschau
  • Geringfügig verlängerter Lauf bei Minigun-Geschütz (Basis, Großschiff)
  • Marktplatz: Leicht verbessertes GUI

Behobene Bugs:

  • Nichtanzeige der Angebotsdauer bei Zeiträumen von einem oder über einem Tag
  • Gewisse aufgehobene Blöcke konnten nicht in Blueprint-Fabrik verwendet werden
  • Fehlendes Nachladegeräusch beim T2-Bohrer
  • Falsche Einsatzmöglichkeitsinfo bei Großschiff-Flak
  • Diverse interne Ausnahmen

Alpha 5.0.0 (20.12.2016): Artikel zum Patch

Änderungen / Verbesserungen:

  • Charakteranpassung (Editor)
  • Verbesserte 1st-Person-Arme
  • Neue Rüstung
  • Verbesserte Gesichtstexturen (Spielercharakter)
  • Vehikel-basierter Resourcenabbau (Bohrmodule für Bodengleiter, separate Container für Erze oder Holz).
  • Planetenursprünge hinzugefügt (Mensch, Menschlich, Alien). Eigene Zugehörigkeit / Fraktion entspricht immer Startplanet; keine Änderung möglich
  • Fraktionen können nun Allianzen bilden
  • Neue Dedicated-Server-Optionen: Kein „Friendly Fire“ (Allianz, PvP), automatische Verbündung bei gleicher Herkunft
  • Neues Menürad für Bohrer und Multitools („Abbauen“: Nimmt intakte Blöcke und Geräte auf eigenen Strukturen, mit geringer Chance auf Aufnahme eines intakten Blocks öffentlicher Strukturen ohne Kern – „Dekonstruieren“: Gibt alle Komponenten eigener und öffentlicher Strukturen zurück
  • Änderungs- und Rotationstool ist Teil des Multitools geworden
  • „Reparieren“ und „Verbessern“ (Upgrade) jetzt zwei verschiedene Multitool-Funktionen
  • Füll- und Ebnungstool wurde Teil des Bohrers (Tier 2), neuer Bohrmodus „Nur Terrain entfernen“
  • Marktplatz ist ab sofort mit neuen Handelsstationen verbunden
  • Angebotslimit pro Spieler erhöht (von 10 auf 30)
  • Neue Gruppe „Handel“ in Handelsstation- und ATM-Panel
  • KI-gesteuerte Frachter in von Drohnen geschützten Orbits
  • Blueprint-Gruppenname auch für Großschiffe anlegbar
  • Unterschiedlichere POIs: Tribal-Dörfer auf Akua und Oscutune, zivile Siedlungen auf fast allen anderen Planeten (alle Türen haben den Status „Öffentlich“, der Türcode lautet 0000)
  • 1st-Person-Schulterlicht für Spielercharakter, Hotkey L (Licht nur für Spieler selbst sichtbar. Allgemeine Sichtbarkeit ab Version Alpha 5.1)
  • Neuer Startplanet „Masperon“

Gameplay:

  • Bau von Auto-Minern erfordert nun Kern; zu finden in Startausrüstung, Aliencontainer Gelb und Rot, Menschencontainer (Purpur)
  • Private Spielerfraktionen haben dieselben Sichtbarkeitseigenschaften wie reguläre Fraktionen. Kein Vorteil mehr in Ein-Mann-Fraktionen
  • Mottorrad-Reifenschlittern reduziert
  • Bis auf weiteres zielen Gefechtstürme nicht mehr auf das Zentrum einer Struktur, sondern auf den Kern
  • Änderung: Multitool kann kein Terrain mehr entfernen
  • Neue Spieler- und Alienkerne (Admin) für unzerstörbare POIs hinzugefügt (z.B. Handelsstationen). Diese sind auf der Karte grundsätzlich sichtbar und verfügen über eigene Icons
  • Zufälligere Anordnung von Schiffen nach Warp-Sprung
  • Erlauben / Ablehnen für Sectors.yaml (noch nicht auf Weltraumkarte sichtbar)
  • Zugriff auf alle Auto-Miner im unsichtbaren God Mode

Grafik:

  • Holografischer Shader beim Platzieren von Blöcken
  • Schadensanzeige für Fenster und Glasbarrieren
  • Neues Scharfschützenvisier-Overlay
  • Deko-Optimierungen auf Akua
  • Aktualisiertes Aliencontainer-Modell
  • Aktualisierte Texturen bei freistehenden Treppen
  • Besseres Anti-Aliasing
  • Reduzierte Bloom-Intensität bei Tag und im All
  • Verbesserte Textur bei Rohstoffmeteoriden
  • Aufschlag-Partikeleffekt für grünes Laser-Plasma (Bohrer)
  • Alien-Ionenkanonen sind jetzt farblich anpassbar
  • Verbesserte Waffenhalterungsanimation im 3rd-Person-Modus (Pistolen)
  • Angepasste Positionen der Hände im Cockpit von Kleinschiffen und Bodengleitern
  • Optimierte Farbmaske für feindliche Lasergeschütze
  • Reaktivierung ausgesetzter Reflektionen

Neue Blöcke / Geräte / Blueprints:

  • Mehr Antennenblocks (Deko)
  • Neues 3D-Modell für Truppentransporter
  • Neue texturierbare und farblich anpassbare Treppenblöcke: Gerade und Ecke
  • Neue Hangartür 10×9 und 7×5
  • Dünnere Version Gehweg (Ansteigend)
  • Zusätzlicher Spielercontainer für extrem seltene Gegenstände
  • Neue Bodengleiter (Workshop)

Optimierungen:

  • Maßgebliche Konstruktor-Performanceoptimierung (keine Verarbeitung von Daten, die nur im Client-GUI benötigt werden)
  • Server sendet Updates nur noch an einen einzigen (registrierten) Client
  • Verbessert: Massenproduktion anhand verstrichener Zeit nach Reconnect
  • Produktionsfortschrittsindikatoren auf MP-Clients sichtbar
  • Maßgebliche Network-Optimierung
  • Playfield-Server: Deko spawnt nur noch in Spielernähe / Strukturen jetzt deaktiviert, wenn kein Spieler in der Nähe
  • Schnellere Terraingenerierung in Spielernähe
  • Planetentexturen werden spontan berechnet

Weitere Änderungen / Verbesserungen:

  • Schiffstools benötigen keine Munition mehr. Stattdessen höherer Energieverbrauch
  • Sehr schnelles „Hoch“ und „Runter“ im God Mode
  • Epische Waffen werden im Kreativmenü angezeigt
  • Unbegrenzte Drohnenwellen auch auf Akua Standard
  • Codeschlösser werden nun im Blueprint gespeichert
  • Kettensäge sendet Holz direkt ins Spielerinventar
  • Fehlermeldung bietet neue Mail-und-Fortsetzen-Option
  • Neues Konsolenkommando „SpawnAnyBlueprint“ (Survival-Mode). Für Gamemaster inklusive rot markierter Blueprints
  • Neues Konsolenkommando „SetDevicesPublic“ (Setzt Codeschlösser auf „Öffentlich“). Nutzung: SetDevicesPublic [entity ID] [device group]
  • PDA aktualisiert
  • In-Game-Tipps: Modularer Bau und angepasste Multitool-Info
  • Kleinere Sentry Guns
  • Rotation von Auto-Minern nicht mehr möglich
  • Bildverarbeitung aus Video entfernt
  • Umbenennung: Lab-Ausrüstung in Tech-Ausrüstung
  • Alien-Geschütze zerstören weniger Terrain
  • Optimiertes Farbwahlfenster bei Spielerausrüstung
  • Fehlermeldung über platzierbares Terrain, wenn „Mit Basis verbinden“ aktiv
  • ATM jetzt kodiert und über Kontrollpanel erreichbar
  • Kodiert: Treibstofftank, Sauerstofftank, Warpschubtank
  • Kondensator jetzt in Tech-Equipment-Gruppe
  • Allianzen-Konsolenkommando hinzugefügt (alliances)
  • Codeschloss von Heilstation temporär entfernt
  • Erhöhte Anzahl an Drohnen auf allen Planeten
  • Um 25% erhöhte HP für Truppentransporter
  • Tastenzuweisung zurückgesetzt

Anpassungen / Balancing:

  • Multitool T1 zerstört keine normale Kleinschiffhülle mehr mit einem einzigen Treffer
  • Verbesserte Schiffsstabilität nach Kollision
  • Nachts höhere Lichtintensität auf Akua
  • Weniger XP für Mining, Beschädigung von Blöcken, Entdeckung von POIs und Resourcenlagern
  • Alte Hüllenblöcke und Fenster in POIs haben wieder 200 HP
  • Container 1 und 3 haben nun 63 Plätze
  • Explosivstoffe für Setting „Easy“ hinzugefügt
  • Anpassungen hinsichtlich Loot: Normale Frachtboxen enthalten Güter, wenn in POIs platziert

Behobene Bugs:

  • Effektive Reichweite von Waffen enspricht den jeweiligen Angaben
  • Schaden durch äußere Explosionen ging durch Blöcke hindurch und zerstörte Gerätschaften
  • Projektilgeschütze feuerten zwei Projektile mit einem Schuss (MP)
  • Nach Einstieg ins Cockpit sprang der Toolbar-Cursor auf Position 0
  • Während des Fluges konnte auf manche Geräte nicht zugegriffen werden
  • Codeschloss funktionierte nicht an Sauerstoffstationen
  • Nicht anwählbare, neu angelegte Fraktionen (nach Verlassen und erneutem Beitreten)
  • Flackern des LCD-Screens auf Computertischen
  • Kontextmenü der Gruppe „Hinzufügen zu“ ließ sich nicht scrollen
  • Notsauerstoffgenerator produzierte viel zu hohe Mengen an Sauerstoff (MP)
  • Entfernung schräger Großschiffdüsen verursachte merkwürdigen Effekt
  • Entfernung schräger Großschiffdüsen via Multitool hinterließ „Phantomdüsen“
  • God Mode: Zufällig auftretender Fehler beim Übergang zum All
  • Weiße Punkte oder Linien in verschiedenen Situationen
  • Fehlerhafter Text beim Abfeuern einer Waffe unter Wasser
  • Fehler beim Verlassen des Spiels, wenn soeben gestartet
  • Rettungskapsel-Sequenz zeigte seltsame Artefakte (Blackout)
  • Unsichtbare Icons im „Ausgeschaltet“-/„Nicht erreicht“-Technikbaum
  • Unter gewissen Umständen war der „Fraktion erstellen“-Button nicht verfügbar
  • Unter gewissen Umständen war der „Verlassen“-Button verfügbar
  • Fehler, wenn keine Startplanetbeschreibung in playfield.yaml
  • Zerstörte Container hinterließen teils keinen Inhalt
  • LCD-Text ging gelegentlich über den Rahmen hinaus
  • „Mit Basis verbinden“ wurde teils nicht angezeigt
  • Duplizierungsbug beim Marktplatz-Button
  • Wenn zu nahe stehend, konnten Bäume nicht gefällt werden
  • Alien-Baum auf Masperon gab Holz
  • Omicron: Alle Terrainblöcke geben nun Steinmehl
  • Zufällig auftretender Fehler beim Anklicken eines Objekts in der Blueprint-Bibliothek
  • Platzierung von M-Düsen bei Kleinschiffen und Bodengleitern erzeugte fehlerhafte Ausblasen-Animation
  • Falsche Information in Info-Panel von Bodengleiter-Dock (Kleinschiffe können hier nicht landen!)
  • Großschiff-/Basis-Minigun: Info-Panel enthielt falsche Angabe zur Magazingröße
  • Diverse Tippfehler im Info-Panel zur Lokalisierung im deutschen Raum

Alpha 4.4.3 (04.12.2016)

Behobene Bugs:

  • Waffen mit gehackter Magazingröße konnten im Survival-Mode genutzt werden
  • Bei Kleinschiffen und Bodengleitern konnten Hüllenblöcke mit 500 HP verbaut werden
  • Großschiff teleportierte nach Crash mit Bäumen so lange hin und her, bis alle umliegenden Bäume zerstört waren

Alpha 4.4.2 (24.11.2016)

Behobene Bugs:

  • Sitzende Spieler waren für andere unsichtbar
  • Spieler konnten auf private Fraktionseinstellungen anderer zugreifen
  • Die maximale Anzahl an Blöcken wurde vom Kern ausgehend in jede Richtung reduziert
  • Feinde griffen im „Godmode Fly“ nicht an (es gibt mittlerweile zwei God-Modi: Godmode Fly (Standard) und Godmode Invisible)
  • Stabilitätsproblem bei Schiffen, die mit Deko oder dem Boden kollidierten
  • Abbau von Labor- oder Konsolen-Deko retournierte Komponenten im Möbel-Block
  • Das Abbauen von Beleuchtungsblöcken retournierte überhaupt nichts
  • Runde Ecken passten nicht mehr zu anderen, runden Blöcken
  • Texturprobleme bei Mauern und runder Eckenschräge (Dünn)
  • Unsichtbare Seiten bei Halbschräge
  • Texturproblem beim Rampenboden A
  • Skalierungsproblem bei runder Fensterecke (Dünn)
  • Problem mit verschwindenden Seiten bei neuen Blockformen

Änderungen / Verbesserungen:

  • Verringerte Dicke der Gehwegplatten
  • Godmode erlaubt Zugriff auf Kontrollpanele und Container anderer Fraktionen
  • Verringerte Höhe der First-Person-Kamera wenn sitzend in Großschiff
  • Erhöhte Waffenstärke ausgerüsteter Waffen und Geschütze gegen NPCs, Drohnen und Spieler
  • Um 25% erhöhter Schaden für Drohnen gegen Strukturen und Gerätschaften

Alpha 4.4.1 (23.11.2016)

Änderungen / Verbesserungen:

  • Modularer Basenbau

Wie es funktioniert: Mit Blick auf die Mutterbasis das Baumenü (Hotkey „N“) öffnen. Hier „Verbinden mit“ auswählen und innerhalb des Rasters bzw. Gitters einen Block platzieren. Dieser Block ist der Grundstein der neuen „Sub-Basis“ und ersetzt den normalerweise notwendigen Kern. Dabei wird das Gebäude automatisch der Mutterbasis zugeordnet und – entsprechend gestaffelt – über das Control Panel verwaltet. Dank des Rasters können Basen und andere Gebäude nun im 90°-Winkel zueinander positioniert werden. Ferner erlaubt der modulare Basenbau die Trennung von Gebäudeteilen.

  • Zusammenführung von Gebäudestrukturen

Der Kommando-Konsole wurden die Befehle „mergestructs“ und „setposition“ hinzugefügt (Kreativ-Modus). Auf diese Weise lassen sich mehrere Gebäude (z.B. aus dem Workshop) zusammenführen, sodass ein Außenposten mit mehreren Gebäuden oder eine kleine Stadt entstehen kann.

Funktionsweise der Befehle:
1. mergestructs ID_mother ID_child
-> Positioniert neues Gebäude ins Raster der Mutterbasis (Nachjustierung möglich)
2a. setposition ID y+/-OFFSET
2b. setposition ID x+/-OFFSET
2c. setposition ID z+/-OFFSET
3. mergestructs ID_mother ID_child -ex
-> Führt „merge“ (Zusammenführen) aus. Die neue Anordnung kann als Blueprint gespeichert werden

  • 30 neue Blockformen + 64 Slots in der Fensterblock-Gruppe
  • Einige neue Fensterblöcke
  • Neue Labor-Dekoblöcke
  • Neuer, modularer Tisch
  • Antike Tempel-Deko
  • Neue Container-Gruppe
  • Neue 3D-Modelle für Lichter / Lampen
  • Neue „Fusionszelle“ mit Energiewert 300
  • Neue Symbole für das Texturierungstool (Weiße Linie, Doppellinie, gelbe „Gefahr“-Streifen)

Update: Objektsichtbarkeit in HUD

  • Objekte werden in HUD nicht mehr angezeigt, wenn angedockt.
  • Reduzierte Distanzen für nicht energieversorgte Strukturen (Planet: 80m, Weltall: 250m)

Komplette Übersicht:
1. Eigene Fraktion, Privat oder Öffentlich:
Planet: (mit Name) 500m (300m)
Space: (mit Name) 2500m (1250m)
2. Andere Fraktionen / Andere Privat:
Planet: (mit Name) 350m (300m)
Space: (mit Name) 1500m (1250m)
3. Ausgeschaltet:
Planet: 80m
Space: 250m
4. Angedockt: Keinerlei Objekte sichtbar

Gameplay:

  • Hauptenergie einschalten / Control Panel funktionieren nun auch in unmittelbarer Objektnähe
  • Einige Dekoblöcke haben nun Lagerkapazitäten. Bei POIs ist Beute enthalten
  • Neue Blöcke / Gerätschaften, die im letzten Update vorgestellt wurden (POIs): Reparaturbucht, Hangartüren, neue Jetdüsen, Gefechtstürme etc.
  • Dämpfungsfaktor im Scharfschützen-Zoom

Balancing:

  • Drohnen haben erhöhten Waffenschaden bei Blöcken und Gerätschaften
  • Reduzierter Waffenschaden bei stationären Gefechtstürmen gegen andere Spieler, Drohnen und NPCs
  • Hüllenblöcke und Jalousie-Fenster alter POIs haben jetzt mehr Hitpoints (500 / 250)
  • Neue Autominer-Templates

Verbesserte Grafik und Sound:

  • Bessere Scharfschützenansicht
  • Lasergeschütz feuert sichtbarer
  • Kleinere Bodengleitergeschützbasis + angepasste Texturen
  • Bessere Soundeffekte für Pulse-Laser- und Raketen-Geschütze
  • Änderbares Drehgeräusch für einige Geschütze
  • Passendere Namen für neue Dekoblöcke
  • Verbesserte Farbmaske für Geschütze + generelle Anpassung von Farbmasken (Container 1, Blöcke …)
  • Weniger Lauf-Feedback beim Pulse-Laser

Server-Client:

  • Erste Implementierung des „Unsichtbarer Gott-Modus“: Spieler, die den God-Modus verwenden, sind nun unsichtbar
  • Verbesserter Log-Output hinsichtlich Steam-Kicks und Verbindungstrennungen
  • Client-seitige EAC-Trennung wird nur noch einmalig ausgeführt
  • Wieder-Implementierung EAC-konformer Steam-Family-Share-Spieler-Neuregistrierung
  • Erste Implementierung von Server-Modding-API

Weitere Änderungen / Verbesserungen:

  • Vergrößerung des Abfallcontainers
  • Prefab SV Tier 5 aktualisiert
  • Bessere Anordnung von vorgefertigten Düsen
  • Neuanordnung / Anpassung / Umbenennung von Dekoblöcken, gemäß Community-Feedback
  • Bessere Bezeichnungen bei Türen und Rolltüren
  • LODs für Dekoblöcke zwecks Optimierung
  • Hellere „Andere Spieler“-Icons auf Map
  • LCDs nun in „Bauteile“-Kategorie
  • Spielerfenster für Lokalisierungs-Set-up.
  • Kürzere Namen bei Fensterblöcken
  • Zeitzonen-Info zu Beginn von Logs

Behobene Bugs:

  • Restliche Speicheroffenlegungen bei Radeon-Karten
  • Truppentransporter lieferte beim ersten Mal unzuverlässig
  • Zielsuchende Raketen überschritten festgelegte Reichweite
  • Vertikale Türen wurden nicht in gepanzerte vertikale Türen geändert
  • Für einzelne Planeten gesperrte Geschütze konnten auf solchen einmalig abgefeuert werden
  • Ausbleiben der „Geschütz auf diesem Planeten nicht verwendbar“-Fehlermeldung
  • Fehler bei Schließung des Hintergrundfensters vor Schließung des Farbwählers in LCD
  • Kamera-Clipping bei Raketengeschützen
  • Veraltete Geschütze (Basis) konnten auf Planeten nicht feuern
  • Kühlschränke werden nun seperat gezählt
  • Hochgestufte Autominer waren auf Map nicht sichtbar
  • Instabilität von Schiffen bei Kollision mit Dekoblöcken
  • Alternative 1st-Person-Sicht erlaubte wenden von fixen Waffen
  • Drohnen konnten im Wasser tauchende Spieler treffen
  • Fehler bei periodischen Save-Game-Endungen
  • Automatische Gruppierung bei Schubrichtung (Düsen) verkehrte U/D-Bezeichnungen
  • Blöcke und Gerätschaften wurden nicht einheitlich ausgeblendet
  • Spieler saß nicht immer zentriert auf Motorrad
  • Angepasste Kollisionsabfrage bei Gerätschaften
  • Weltraumkarte und Radar verhielten sich uneinheitlich
  • Bezeichnungsfehler Plasmageschützmunition (Basis)
  • Hitpoints von Großschiffdüsen M und L waren vertauscht
  • Schwarze Koje konnte farblich nicht verändert werden
  • Autominer-Strahl endete auf halber Länge
  • PvP: Eigene, private Basen schossen auf Schiffe der eigenen Fraktion
  • Sonne schien im Weltall durch Planeten (zweiter Versuch)
  • Heartbeat-Client-Code führte teils zu Serverschließung
  • Marktplatz-Betrüger-Bug durch Error-Exploit
  • Düsenblöcke M zeigten Vorschaubild schräger Düsen
  • Einige Fehlermeldungen wurden via Support-Mail übermittelt

Alpha 4.3.1 / Hotfix 2 (12.11.2016)

Änderungen / Verbesserungen:

  • Neue Geländerblöcke aus Glas: Normal, rund und L-Form
  • Kleinschiff- und neue Bodengleiterdüsen der Block-Gruppe hinzugefügt
  • Minimale Umbenennung aller Düsen
  • Zeitzone UTC in Logs zum einfacheren Vergleich mit anderen Zeitzonen
  • „Autogroup“-Funktion gruppiert Düsen jetzt nach direktionaler Ausrichtung

Behobene Bugs:

  • Speicherloch bei Nvidia- und aktuellen ATI-Karten (noch vorhanden bei Radeon 55xx – 77xx)
  • NPCs griffen unzuverlässig an
  • Raketenwerfer schoss durch Türen und Mauern, wenn direkt davor stehend
  • Raketengeschütze konnten nicht mehr auf Asteroiden feuern

Alpha 4.3.1 / Hotfix 1 (10.11.2016)

Änderungen / Verbesserungen:

  • Erweitertes Spielerdaten-Output in Kommando-Konsole („Plys“)
  • „Say“-Kommando verwendet jetzt permanente ID des Spielers
  • Verbesserte Handhabung des EAC; erhöhter Heartbeat-Timeout für Clients
  • Optimierte Lichter bei neuer Basis Tier 6
  • Umbenennung: Gehwegblöcke –> Geländer & Gehwegblöcke

Behobene Bugs:

  • Inventarabstürze auf Rechnern mit bestimmten Radeon-Grafikkarten
  • Drohnen, Raubtiere, NPCs und Basen attackieren Spieler nicht mehr (Multiplayer)
  • Geschütze feuerten nicht auf Spieler anderer Fraktionen (MP)
  • BP-Fabriken konnten nicht im Orbit platziert werden
  • Symmetrie-Problem mit neuen L- und dreiseitigen Fenstern
  • Autominer-Icon verblieb nach Zerstörung auf Map
  • Weiterer „Unendlich viele Pflanzen Aufsammel“-Bug
  • Großschiffdüsen der M-Klasse hatten fehlerhafte Vorschaubilder
  • Beliebig auftretender Fehler bei Landung auf Omicron

Alpha 4.3.0 (10.11.2016)

Änderungen / Verbesserungen:

  • Spielfeldwechsel ist nun stabiler
  • Zusätzliche Prüfung, ob Spielfeld ohne Überschreitung der maximalen Strukturen betretbar ist
  • Heartbeat-Benachrichtigung Client –> Server
  • Prüfung des Heartbeats und Beendigung des Prozesses, wenn YAML-konfigurierter Timeout erreicht ist
  • Feststecken unter Cockpits: Detach-Kommando zur Konsole hinzugefügt

Neue Bauteile und Objekte:

  • Zwei neue Fensterblöcke: L-Form und dreiseitige Ecke
  • Zwei neue Geländerblöcke: L-Form und runde Ecke
  • Neue Großschiffdüsen zur Komplettierung der Gruppe. Unterteilung nun in M, L und XL. Jede Gruppe hat drei Düsen: Normal, schräg und gepanzert
  • Neuer, epischer Raketenwerfer mit zielsuchender Munition
  • Akuabeeren-Busch, Weltraumorangenbaum, Alien-Honigpflanze und texturierte Proteinpflanze zum Anbau in Basen oder Großschiffen
  • Düse M für Bodengleiter
  • Zwei kleine Versionen von Jetdüsen
  • Schadensanzeige für kleine Jetdüsen und AMD

Gameplay:

  • Großschiffe sind nun 20% langsamer als Kleinschiffe (Planet + Weltall)
  • Leicht erhöhte Kleinschifffgeschwindigkeit im All: 115 m/s (CV: 92 m/s)

Neue Workshop-Objekte:

  • CV Tier 4, CV Tier 5, SV Tier 5, BA Tier 6

Verbesserter Server-Client-Chat:

  • Serverseitiges Chatten für bestimmten Spieler oder Fraktion implementiert („help say“ in der Konsole für Nutzungsdetails)
  • Clientseitiges Chatten für den jeweiligen Server („s!“ verbirgt Nachricht für alle anderen Spieler)

HUD:

  • Angepasste Entfernung für HUD-Tags: Planeten 350m (statt 250), Weltraum 1500m (statt 1000)
  • Name + Fraktions-Info erscheinen bei 300m (Planet, vorher 200) und 1250m (Weltall, vorher 500)
  • Nicht energieversorgte Strukturen zeigen wieder ihre Bezeichnung

Waffen-Balance:

  • Angepasste Waffenreichweiten (Basisgeschütze haben nun größere Reichweite als Großschiffgeschütze)
  • Leicht erhöhte Reichweite für einige Basisgeschütze
  • Leicht reduzierte Reichweite für einige Großschiffgeschütze
  • Erhöhte Reichweite für Bodengleitergeschütze
  • Zielsuchende Rakete für Bodengleitergeschütz
  • Höhere Feuerrate bei Alien-Ionengeschütz und Alien-Wachen
  • Höhere Drehgeschwindigkeit für alle Alien-Geschütze und Wachen
  • Erhöhter Schaden, erhöhte Hitpoints und Reichweite für Alien- und Spieler-Wachen
  • Leicht erhöhte Projektilgeschwindigkeit für Alien-Geschütze und Wachen
  • Erhöhte Stackgröße für gewisse Munitionstypen

Allgemeines Balancing:

  • Generell höhere Drop-Rate von Gesteinsmehl
  • Gesteinsmehl jetzt auch in oberen Schichten von Omikron
  • Neu ausbalancierte Jetdüsen

Verbesserte / geänderte Grafik:

  • Bessere Waffen-Shader
  • Teilweise Vereinheitlichung von Geschützen (alle nutzen dieselbe Basis), verbesserte Farbmasken und Texturen
  • Altes Basis-Icon eingefügt (zur leichteren Unterscheidung von Terrain-Objekten), gleiches Basis-Icon auf Karte und in Baumenü
  • Besseres Modell für RCS-Block
  • Bessere Implementierung von Deko-Zerstörung (klein / groß) bei Kollision mit Großschiff
  • Neu justierte 3rd-Person-Kamera bei Workshop-Objekten
  • Verbesserte Waffenhalterung bei Kettensäge und Miniguns
  • Optimierter Raucheffekt auf Lavaplanet
  • Munitionstyp-Feld in HUD leicht vergrößert
  • Optimierung der Beleuchtung bei Gras

Andere Optimierungen / Verbesserungen:

  • Suchbox für Blueprint-Bibliothek (F2)
  • Einfache Textur-LODs bei Spielercharakteren (spart Grafikkartenspeicher in MP)
  • An das GUI-Feld angepasste Waffen- und Munitionsnamen, bessere Vorschau-Icons zur besseren Unterscheidung
  • Bessere Namen für Waffen von Wachen

Easy Anti Cheat (EAC):

  • Versionsupdate
  • Möglichkeit, Extra-Logs zu aktivieren (Lokation: dedicated.yaml), zwecks Debugging
  • Durch die Aktivierung von Extra-Logs tragt ihr zur Lösung eines noch nicht näher identifizierten Verbindungsproblems des EAC bei

Behobene Bugs:

  • Feststecken unter Cockpits
  • Problem bei neu gestarteten Spielfeldservern, das unter Cockpits feststecken zur Folge hatte
  • Gefechtstürme steuerten Ziel manchmal nicht richtig an
  • Autominer-Upgrade erhöhte nicht die Erz/Stunde-Grenze
  • Erzinfo (Fraktion) aktualisierte nicht, wenn Fraktionsmitglieder neue Einlagerung entdeckten
  • Tiere hingen manchmal an Steinen fest
  • Bodengleiter-Ernte-Modul funktionierte nicht korrekt in 1st-Person-Ansicht
  • NPC-Zirax und Roboter brauchten lange zum Angreifen oder Angriff blieb gänzlich aus
  • Manche Schiffe sprangen nach dem Spawnen umher
  • Sonne schien im All durch Planeten hindurch
  • Zielsuchende Raketen kreisten teils um Ziel
  • Problem mit verursachtem Schaden von Explosionszentren bei Objekten größer 1x1x1
  • Problem mit Vollbild-Fenstermodus
  • Blockraster wurde von Nahem sichtbar
  • Problem mit normaler Abbildung der Jetdüsen
  • Mehr als 20 interne Fehler, die via Support-Mail gemeldet wurden

Alpha 4.2.0 (03.11.2016)

Neue Features:

  • Projektilspur-Effekt für einige Waffen
  • 3rd-Person-Kamera bei Raumschiffansicht jetzt positionierbar (Tasten: Bild hoch/runter, Y/Z-Offset in Blueprint speicherbar)
  • Kollision eines Großschiffs (CV) mit Deko-Bäumen, Büschen oder Felsen zerstört diese (nur kleinere Objekte)
  • Einige neue Tragflächen sowie Veränderungsmöglichkeit gleichgroßer Tragflächen mittels Change Tool (mit dem Tool Tragfläche anvisieren und dann über LMB durch die Varianten schalten)
  • Neuer Satz Steuerdüsen für Kleinschiffe (SV)
  • Raketenwerfer mit zielsuchenden Raketen für Handgebrauch und Kleinschiffe (SV)

Änderungen / Verbesserungen:

  • Leicht erhöhter Gefechtskanzel-Zoom und verringerte Drehgeschwindigkeit, wenn Spieler in Kanzel
  • Nächte auf manchen Planeten wieder dunkler
  • Richtungsmarker für Steuerdüsen im Control Panel
  • Neu ausbalancierte Düsen bei Bodengleitern (HV), Gleitantrieb T2 und Booster entsprechend Community-Feedback
  • Neu ausbalancierte Düsen bei Kleinschiffen (SV), entsprechend Community-Feedback
  • Reduzierung der Mündungsfeuergröße bei gewissen Waffen
  • Schadensanzeige für Notsauerstoffgenerator
  • Verbesserte Schiffsstatistiken: M/S ersetzt durch Grad/Moment des Aufstiegswinkels, Kursabweichung, Rollen basiert jetzt auf aktuellem Drehmoment
  • Optimierte Polygonzahl zur Vermeidung von Problemen mit großen Blueprints
  • „Rückgängig“ / „Wiederholen“ beim Bauhilfe-Menü im Suvival-Modus deaktiviert
  • Reduzierte Masse kleiner Sauerstofftanks
  • Reduzierte Produktion im „Gereinigtes Wasser“-Template
  • In Kleinschiffen (SV) und Bodengleitern (HV): „Kleiner Konstruktor“ umbenannt in „Mobiler Konstruktor“
  • Teilweise Umbenennung zielsuchender Raketen
  • Bessere Fraktionsproduktionsrate im „Ents“-Konsolenkommando
  • Bessere Rot/Blau-Darstellung im Drahtgittermodell des Rotationstools
  • Einige interne Waffenoptimierungen

Waffen-Balancing:

  • Großschiffe (CV): Raktenwerfer / Pulslaser jetzt verfügbar für planetarischen Gebrauch
  • Kleinschiffe (SV): Erhöhte Feuerrate Plasmageschütz, Schienengeschütz und Raketenwerfer
  • Bodengleiter (HV): Erhöhte Feuerrate Plasmageschütz und Raketenwerfer
  • SV / HV: Erhöhte Reichweite aller Geschütze und Feuerwaffen (rund 50-100 Meter)

Updates:

  • Unity Engine auf Version 5.4.2
  • Easy Anti Cheat (EAC) auf neueste Version

Behobene Bugs:

  • Ungenaues Feuern bei Minigun und Kanonengeschützen
  • Manuelles, unterirdisches Befeuern von Geschützen
  • Multiplayer: Nicht funktionelle Hoch/Runter-Drehung bei Spielercharakteren
  • Fehler bei Upgrades von Autominern
  • Höchstmöglicher Autominer (T3) zeigte Upgrade-Möglichkeit
  • Multiplayer: Nicht-Anzeige aktuell ausgerüsteter Spielerwaffen auf Motorrad teils behoben
  • „Lockcode Exploit“: „Zurück“-Pfeil erlaubte Zugriff auf nicht öffentliche Strukturen (z.B. Konstruktoren)
  • Kopieren von Blueprints vom Cache-Ordner nach BpProducts und Gebrauch auf MP-Server
  • Landung von Spielergeschützen tödlich (PvE)
  • HUD: Verschwinden von Wegpunkten nach erneutem Log-in (nur MP)
  • Lock Code 0000 (öffentlich) funktionierte mit manchen Geräten nicht
  • Schiffe rollten bei Kursabweichung über Maus (Links/Rechts)
  • Beim Pflücken von Früchten sprangen einige Bäume umher (Anm. d. Red.: Interessant)
  • Licht fiel durch solide Blöcke, aber nicht durch gebogene Fenster
  • Innerer Bereich von Fenstern war unter bestimmten Lichtverhältnissen sehr milchig
  • Vehikel fuhren noch in sehr tiefem Gewässer
  • Glanz / Weiße Punkte bei NPCs und einigen Pflanzen
  • Seltsame Reflektion auf Helm in Spielerinventar
  • Problem mit Gesteinsschichten auf Akua und Aitis (jetzt ausschließlich graue Schichten auf Akua)
  • Fehlende Flächen bei einigen Blockgebilden
  • Fehlender Rauch bei Rettungskapseln anderer Spieler
  • Waffenhalter bei Kettensäge
  • Tragflächen waren in blauer Vorschau-Box versetzt
  • Blickwinkel bedingte Grafikfehler bei Hüllentexturen
  • Teils falsche Blockfarben in Vorschau
  • Texturfehler bei gewissen Tragflächen-Texturen
  • Quadratisches Leuchten um Sonne
  • Inaktiv-Animation loopte bei manchen NPCs nicht
  • Fehler bei Support-E-Mail: CE018 (Turrets)
  • Fehler bei Support-E-Mail: 85A8B (Zurück zum Spielmenü)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.