Servant news

Der Kult-Regissuer M. Night Shyamalan bringt sich erneut mit einer Serie ins Gespräch. Im Mittelpunkt von „Servant“ steht ein künstliches Baby, das auch im neuen Trailer zu sehen ist. Den gruseligen Spaß kannst du jetzt auf Apple TV+ erleben.

Seit dem 28. November ist „Servant“ auf dem neuen Streaming-Dienst Apple TV+ verfügbar. Für diese exklusive Serie hat sich der IPhone-Riese mit M. Night Shyamalan (The Sixth Sense, Unbreakable, Glass) einen recht bekannten Mann ins Boot geholt. Dieser wird seinem Ruf gerecht und konstruiert hier ein äußerst verstörendes Drama zusammen.

Worum gehts? Nachdem ein junges Paar ihren 13 Wochen alten Sohn verloren haben, wird schnell Ersatz besorgt: in Form eines lebensechten Kunst-Babys. Dieses soll der zutiefst traumatisierten Mutter über den Verlust hinweg helfen. Die Simulation geht sogar soweit, dass für diese Puppe eine Tagesmutter eingestellt wird. Das junge und extrem religiöse Mädchen zieht vorübergehend bei der „Familie“  ein und nimmt ihren Job sehr ernst. Für den Vater stellt sich schnell die Frage, ob die hübsche Tagesmutter noch wahnsinniger ist, als seine völlig verstörte Ehefrau. Oder liegt das Problem doch bei ihm…?

Erster Eindruck: Ich habe mir bereits die erste Folge angesehen. Vielmehr als im Trailer wird hier nicht verraten. Mit circa 32 Minuten sind die Episoden sehr kurz aber dafür auf den Punkt inszeniert. Die Musik, die Einstellungen und die Schauspieler passen perfekt zusammen. Düster und beklemmend von der ersten Sekunde an und Apple-Typisch hochwertig produziert. M. Night Shyamalan inszeniert wie immer ruhig und langsam. Aber ich habe den Eindruck, dass hier trotzdem keine Zeit verschwendet wird. Mit der ersten Episode setzt der Mann die Latte sehr hoch. Hoffentlich hält sich das Niveau!

Das ist Apple TV+: Apple hat vor kurzem seinen eigenen Streaming Dienst an den Start gebracht. Damit reagiert der Markt-Riese auf den derzeit statt findenden Streaming-Boom. Hochwertig sehen die exklusiven Produktionen definitiv schon aus. Du kannst dich selbst als Apple Nutzer jederzeit von dieser Qualität überzeugen, da die ersten Folgen der exklusiven Serien bisher kostenlos zur Verfügung stehen.

Apple und die Konkurrenz stehen derzeit gehörig unter Druck, da Disney+ auch bald in Deutschland im Anmarsch ist und so wie es bisher in den USA aussieht, den Markt gehörig umkrempeln wird. Aber wie heißt es so schön: Konkurrenz belebt das Geschäft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.