Dying Light 2

Aus der Traum für Zombie-Fans, zumindest in diesem Frühling. Denn Entwickler Techland verschob kurzerhand den Release von Dying Light 2 auf unbestimmte Zeit.

Zombiejagd vertagen: Wenn du dich schon auf die Zombie-Jagdsaison im Frühjahr diesen Jahres gefreut hast, müssen wir dich leider enttäuschen. Denn Techland verkündete gestern Abend, dass aus Dying Light 2 erst einmal nichts wird — zumindest in naher Zukunft. Via Twitter entschuldigte sich das Team für die unangenehme Nachricht und bittet um Verständnis.

Dying Light 2 sei das bislang größte Projekt des polnischen Entwicklers und man benötige mehr Zeit, um die Vision wahr werden zu lassen. Einen neuen Termin für die Veröffentlichung gibt es leider nicht, ebenso wenig einen groben Zeitraum. Im Tweet ist jedoch die Rede davon, dass das Studio in den kommenden Monaten weiter mit der Öffentlichkeit kommunizieren wird. Wir tippen daher auf einen frühesten Release im Spieleherbst.

Nicht der erste Fall: Dying Light 2 folgt damit dem Trend, dem schon viele Spiele folgten, die eigentlich im Frühjahr 2020 erscheinen sollten. Nach der Verschiebung von The Last Of Us Part 2, Marvel’s Avengers, dem Final Fantasy 7 Remake und Cyberpunk 2077, reiht sich jetzt auch Techlands neues Aushängeschild in die Warteschlange ein.

Ad
Mehr zum Thema:
Dying Light 2 E3-Trailer zeigt Releasedatum & infizierten Protagonist
Advertisement

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.