Atlas

Das Piraten-MMO ATLAS hat mit dem letzten Patch einen Non-Dedicated Multiplayer-Modus spendiert bekommen. Privaten Partien unter Freunden steht jetzt nichts mehr im Weg.

Wie die Entwickler Grapeshot Games bekanntgeben, können jetzt auch einzelne Spieler eine ATLAS-Session mit bis zu acht Leuten hosten. Ähnlich wie beim Multiplayer wird der Host Zugang zu allen Atlas-Karten haben und auch die Servereinstellungen den Bedürfnissen der Gruppe anpassen können. Dasselbe gilt für die .ini-Dateien. 

Wenn du also ein Spiel hosten möchtest, wird auf einen Singleplayer-Spielstand zurückgegriffen. Außerdem planen die Entwickler, dass Spieler in Zukunft Charaktere und das Inventar zwischen den Welten hin und her wechseln können. 

ATLAS Seeschlacht
Ein ruhiger Tag auf hoher See

Neue Karte! Und noch etwas erwartet dich am Ende diesen Monats: eine neue Karte mit dem Namen Blackwood soll schon bald für die Singleplayer-Server kommen. Sie wird für die inoffiziellen, Singleplayer- und die Non-Dedicated-Server zur Verfügung stehen.

Das Spiel: ATLAS ist ähnlich wie ARK ein riesiges Sandbox-Survival-MMO. Anstelle der Dinos geht es hier jedoch um Piraten, Seeschlachten und Schätze. Gemeinsam oder alleine kannst du in einer riesigen Spielewelt plündern, entdecken und dein eigenes Schiff konstruieren.

Stellen die Non-Dedicated-Server für dich eine Verbesserung dar? Teile uns deine Meinung in den Kommentaren mit.

Mehr zum Thema:
Dieses Futter brauchst du fürs Taming der Kreaturen in ATLAS

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.