Undying

Im Top-Down-Indie-Adventure Undying wirst du in die Rolle einer infizierten Mutter versetzt. Dein Ziel? Rette deinen Sohn und bringe ihm alles bei, was du weißt.

Gebissen und infiziert hat Anling nur noch wenige Tage, um ihren Sohn vor den Untoten zu beschützen und eine sichere Umgebung zu finden. Eine Hauptaufgabe im Spiel wird es sein, dein Wissen und deine Fähigkeiten weiterzugeben, bevor es zu spät ist. Bis dahin musst du dich gegen Hunger, Durst und die Untoten wehren.

Cody lernt dazu: Im Trailer siehst du bereits, welche Auswirkungen das “Lernsystem” hat. So ist Cody zu Beginn noch recht hilflos, während du mit einer Pistole auf die Untoten schießt. Später stellt er sich neben dir, um bei der Selbstverteidigung zu helfen.

Eine ausweglose Situation: Undying setzt dich einer Situation aus, die trauriger nicht sein könnte. Als Mutter tust du alles, um deinen Sohn zu beschützen. Du lehrst ihm, zu überleben, und siehst dabei zu, wie er stärker wird. Deine eigene Infektion schreitet aber immer weiter voran. So bekommen wir in einer Cutszene schlussendlich die Verwandlung in einen Zombie zu sehen.

Undying erscheint im ersten Quartal 2020 als Early Access auf Steam und später auch auf den Konsolen.