driving survival

Stellt euch vor, ihr seid nachts auf einer leeren, nebligen Landstraße unterwegs. Ihr kommt vielleicht von einem Freund oder aus dem Kino. Weit und breit kein Auto. Plötzlich seht ihr Scheinwerfer im Rückspiegel, die schnell näher kommen. Der andere Wagen fährt dicht auf, hupt und blendet immer wieder auf. Auf einmal fängt er sogar an, euch gegen die Stoßstange zu fahren. Es bleibt nur eine Möglichkeit, Fuß aufs Gas und weg!

Sei kein Hase!

So ähnlich ist das Szenario aus Driving Survival. Es ist mitten in der Nacht, es ist neblig und einzig die Scheinwerfer, sowie einige Straßenlaternen bieten etwas Licht. Der Unterschied zum oben beschriebenen Szenario ist, dass der Protagonist des Spiels ein Hasenkostüm trägt. Was es damit auf sich hat ist noch nicht klar. Auch die Verfolger sehen nicht ganz menschlich aus.

Nachfolgend haben wir noch ein paar Ausschnitte für euch:

Aufprall
Hier sieht man gut, wie die Aufprallphysik dargestellt ist.
Drift
Die Fahrphysik. Driften ist hier kein Problem
Entkommen
Gerade nochmal Glück gehabt. Doch auch das macht das Auto nicht ewig mit.

Hier noch ein kurzes Video aus der Fahrerperspektive, die auch sehr interessant aussieht:

Ein Release für das Spiel steht noch nicht fest. Um immer auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr auch den Devblog verfolgen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.